Start Unternehmen Dicht Dran Unternehmen gegen Corona (7): VW Nutzfahrzeuge und Eventfirmen lassen Hannovers VWN-Tower strahlen

Unternehmen gegen Corona (7): VW Nutzfahrzeuge und Eventfirmen lassen Hannovers VWN-Tower strahlen

-
TEILEN
Rund 80 Hochleistungs-Strahler machten den VWN-Tower für über 30 Minuten zum Leuchtturm in Hannovers Innenstadt – und zum strahlenden Symbol für Hoffnung und Zuversicht in Zeiten der Corona-Pandemie. Foto: Stefan Julius Römer
Rund 80 Hochleistungs-Strahler machten den VWN-Tower für über 30 Minuten zum Leuchtturm in Hannovers Innenstadt – und zum strahlenden Symbol für Hoffnung und Zuversicht in Zeiten der Corona-Pandemie. Foto: Stefan Julius Römer
Lichtstrahlen als Symbol für Hoffnung und Zuversicht in Zeiten der Corona-Pandemie: 80 Hochleistungs-Strahler haben am Mittwochabend (15. April) den alten Fernsehturm in Hannover für 30 Minuten zu einem Leuchtturm gemacht.
An dem von Felix Reinhold initiierten Licht-Projekt beteiligten sich 17 regionale Unternehmen aus der Veranstaltungstechnik-Branche.

„Wir wollen mit der Aktion ein Zeichen setzen. Für die Hannoveranerinnen und Hannoveraner, die derzeit nicht den Mut verlieren sollen. Für die vielen Menschen, die während der Krise für uns da sind: aus dem Gesundheitswesen, dem Einzelhandel oder der Logistik und viele, viele mehr. Und für meine Kolleginnen und Kollegen aus dem Event-Geschäft, die derzeit – wie viele andere – eine wirtschaftlich schwere Zeit durchleben. Ihnen allen wollen wir zeigen: Wir denken an Euch, haltet durch und bleibt gesund“, erklärte Reinhold nach der Aktion, die von Volkswagen Nutzfahrzeuge als Besitzer des VWN-Towers unterstützt wurde.
Die Scheinwerfer wurden unter Wahrung aller Sicherheitsvorgaben auf den drei Plattformen des alten Fernsehturms montiert, den viele Hannoveraner seit dem Bau des neuen Fernsehturms „TeleMax“ in den 1990er Jahren „Telemoritz“ nennen. Das blaue Licht der Strahler erleuchtete am Mittwoch den Himmel Hannovers zwischen 21.30 Uhr und 22 Uhr.

Die beteiligen Veranstaltungstechnik-Unternehmen sind: CEC Creativ Event-Consulting, exposive medien gruppe, allstars ver-nstaltungstechnik, mks Veranstaltungstechnik GmbH, Neumann & Müller Veranstaltungstechnik, AVE – Audio Visual Equipment Verhengsten GmbH & CO., AVI Studio GmbH, black-light Veranstaltungstechnik Hannover, Music & Light Veranstaltungstechnik, crystal sound & light, Gahrens und Battermann, LichtKlang Veranstaltungstechnik, Lighttunes Veranstaltungstechnik, Event Werk, Teiwes AV, Mobiltec GmbH, acoustic service GmbH, TLVTGmbH.

Hintergrundwissen zum VWN-Tower („Telemoritz“):
Als Fernseh- und Fernmeldeturm 1958 gebaut; Gesamthöhe: 136 Meter; Höhe der Plattform mit den VW-Logos: 102 Meter. Es ist der zweite Fernsehturm in Deutschland, der in Stahlbeton-Bauweise errichtet wurde. Der Funkturm in Stuttgart war der erste Funkturm in Stahlbeton.

An dieser Stelle berichten wir über Unternehmen, die sich mit Ideen und Engagement, mit ihren Produkten und Dienstleistungen am Kampf gegen das Coronavirus beteiligen. Weitere Beiträge:

Hahnemühle: Papier gegen das Virus

Polyform: Mit Visieren in die Bresche

Continental: Medizin-Schläuche für die Lombardei

Agentur Sprachkultur: Kostenlose Telefonübersetzung

vph mit Partnern für Visier und Maske

Arineo unterstützt beim Einrichten von Home Office

VWN und Eventfirmen lassen Telemoritz erstrahlen

Wilvorst produziert Behelfs-Mund-Nasen-Masken statt Hochzeitsanzüge

DRELUSO stellt Händedesinfektionsmittel her

Hildesheimer Sparkasse liefert Bargeld nach Hause

IGO3D: Mit 3D-Druckern Lieferketten schließen

Noch mehr Teile aus dem 3D-Drucker

Maskenpflicht: Erkennung per KI und Tablet am Geschäftseingang

Laverana unterstützt Land Niedersachsen

Live-Konzerte und Kino als Autoevents

Kayser-Gruppe produziert Alltagsmasken im großen Stil

Online-Plattform bietet Masken-Info

Fidlock spendet Schutztaschen für die Medizin

Continental liefert Bezüge für Aufwachliegen

Aus dem Drucker was für die Ohren

Bebek Racewear – Masken vom Rennanzug-Hersteller

VGH startet Spendenaktion in der Krise

Continental-Mitarbeiter engagieren sich weltweit

Nord/LB-Belegschaft unterstützt soziale Einrichtungen

Wertgarantie-Webinare für Fachhändler

Ottobock erweitert Produktpalette und spendet

 

Kontakt zum Autor

Georg Thomas

Sie haben Fragen oder Anregungen?
Dann schreiben Sie dem Autor:

Georg Thomas