Start Unternehmen Dicht Dran Unternehmen gegen Corona (31): Laptops helfen Schüler beim digitalen Lernen

Unternehmen gegen Corona (31): Laptops helfen Schüler beim digitalen Lernen

-
TEILEN
Oliver Hellmold, Vorstandvorsitzender von Notebooksbilliger, und Diakoniepastor Rainer Müller-Brandes (v.l.).
Im Rahmen einer Spendenaktion des Diakonischen Werks hat Notebooksbilliger  20 Laptops für Kinder aus sozial benachteiligten Familien gespendet.

 

Alte Laptops für junge Menschen: Das Diakonische Werk Hannover hat dazu aufgerufen, nicht mehr benötigte Notebooks zu spenden. Das Elektronik-Handelsunternehmen notebooksbilliger.de aus Sarstedt hat Anfang Juni 20 einsatzbereite Notebooks mit einem aktuellen Betriebssystem zur Verfügung gestellt. „Mit dieser Spende möchten wir als Unternehmen einen Beitrag dazu leisten, die jetzige Situation zu bewältigen. Von daher haben wir nicht lange überlegt, als wir von der Aktion der Diakonie erfahren haben“, sagte Oliver Hellmold, Vorstandschef von Notebooksbilliger, bei der Übergabe der Geräte.

Der Spendenaufruf des Diakonischen Werks wurde Ende April gestartet. Bislang wurden 150 Notebooks gespendet. Die Geräte werden wieder aufbereitet und ermöglichen Kindern aus sozial benachteiligten Familien die Teilnahme am digitalen Unterricht während der Pandemie.

Das Unternehmen Notesbooksbilliger erhielt als Online-Händler verschiedene Auszeichnungen. Die Ladengeschäfte in München, Düsseldorf, Hannover, Hamburg, Stuttgart, Dortmund öffnen nach und nach wieder. Geplant ist ein weiteres in Berlin. Das Unternehmen beschäftigt rund 800 Menschen.

 

An dieser Stelle berichten wir über Unternehmen, die sich mit Ideen und Engagement, mit ihren Produkten und Dienstleistungen am Kampf gegen das Coronavirus beteiligen.

Weitere Beiträge:

Hahnemühle: Papier gegen das Virus

Polyform: Mit Visieren in die Bresche

Continental: Medizin-Schläuche für die Lombardei

Agentur Sprachkultur: Kostenlose Telefonübersetzung

vph mit Partnern für Visier und Maske

Arineo unterstützt beim Einrichten von Home Office

VWN und Eventfirmen lassen Telemoritz erstrahlen

Wilvorst produziert Behelfs-Mund-Nasen-Masken statt Hochzeitsanzüge

DRELUSO stellt Händedesinfektionsmittel her

Hildesheimer Sparkasse liefert Bargeld nach Hause

IGO3D: Mit 3D-Druckern Lieferketten schließen

Noch mehr Teile aus dem 3D-Drucker

Maskenpflicht: Erkennung per KI und Tablet am Geschäftseingang

Laverana unterstützt Land Niedersachsen

Live-Konzerte und Kino als Autoevents

Kayser-Gruppe produziert Alltagsmasken im großen Stil

Online-Plattform bietet Masken-Info

Fidlock spendet Schutztaschen für die Medizin

Continental liefert Bezüge für Aufwachliegen

Aus dem Drucker was für die Ohren

Bebek Racewear – Masken vom Rennanzug-Hersteller

VGH startet Spendenaktion in der Krise

Continental-Mitarbeiter engagieren sich weltweit

Nord/LB-Belegschaft unterstützt soziale Einrichtungen

Wertgarantie-Webinare für Fachhändler

Ottobock erweitert Produktpalette und spendet

Hahnemühle spendet fast 160000 Alltagsmasken aus eigener Produktion

Sartorius fördert Forschungsprojekt der Uni-Medizin

Lyreco spendet FFP2-Masken an Klinikum Görlitz

Fruchtsaft von Beckers für soziale Einrichtungen

Laptops helfen Schüler beim digitalen Lernen

PB 0110 produziert nachhaltige „Puremasks“

Deutsche Bank spendet für Diakonie

 

Kontakt zum Autor

Klaus Pohlmann

Sie haben Fragen oder Anregungen?
Dann schreiben Sie dem Autor: