Start Unternehmen Dicht Dran Unternehmen gegen Corona (32): PB 0110 produziert nachhaltige „Puremasks“

Unternehmen gegen Corona (32): PB 0110 produziert nachhaltige „Puremasks“

-
TEILEN
"Puremask" von PB 0110. Foto: PB 0110.
PB 0110 stellt unter dem Label „Puremask“ seit Ende April Mund- und Nasenschutzmasken aus Baumwolle her. Den Impuls bekam der hannoversche Taschenhersteller von einem tschechischen Zulieferer, der damit auch vor Kurzarbeit bewahrt werden konnte.  

Ein Anruf aus Tschechien kurz vor Ostern war der Auslöser. „Wir fertigen jetzt Masken. Braucht ihr welche?“ Der Zuliefererbetrieb von PB 0110, der für die Verarbeitung von Kleinteilen des Taschenlabels aus Hannover tätig ist, hatte seine Produktion coronabedingt auf Mund- und Nasenschutzmasken verlegt. Mit einer Anleitung aus dem Netz und den vorhandenen Materialien hatte sich die Manufaktur an das Kleidungsstück der Stunde gewagt. „Eigentlich wollten wir nicht ins Maskenbusiness einsteigen“, sagt Philipp Bree, der mit seinem Label
PB 0110 für klassisches, modernes, nachhaltiges Design steht. Aber das „Design by coincidence“, wie seine Frau Vivica die Mund- und Nasenschutzmasken nannte, überzeugte sie. Von heute auf morgen war die Marke „Puremasks“ kreiert. Ende April ging die Website www.puremasks.de für End- und Firmenkunden online.

Die schlichten, leichten und angenehm zu tragenden Masken waren in kurzer Zeit in fünf Farben in unterschiedlichen Ausführungen, mit und ohne Ohrenschlaufen, mit und ohne Firmenlogo lieferbar. Einer der ersten Abnehmer war die Stadt Hannover mit 10.000 Masken. Auch Kliniken in der Region bestellten hohe Stückzahlen. Der Einzelhändler Horstmann & Sander orderte zur Wiedereröffnung Mund- und Nasenschutz für Mitarbeiter und Kunden. Der Unternehmerverband und Firmen wie Bahlsen, Radio Hannover und die VHV bestellten personalisierte Masken mit Firmenlogo.

„Wir konnten unseren Kleinteilhersteller und damit seine Mitarbeiter vor der Kurzarbeit bewahren und hoffentlich langfristig auch vor Kündigungen. Er stellt für bekannte Marken her, die ihre Umsätze vor allem an Flughäfen machen. Er ist unheimlich kooperativ und unternehmerisch engagiert. Mit großer Verantwortung und Herz. Es sind keine großen Margen auf den Produkten, für ihn nicht, für uns nicht. Zum Teil arbeiten wir auch mit der Pestalozzistiftung dafür zusammen. Wir wollten einfach schnell gute Produkte zum fairen Preis anbieten. So wie bei PB 0110“, erklärt Vivica Bree.

 

 

An dieser Stelle berichten wir über Unternehmen, die sich mit Ideen und Engagement, mit ihren Produkten und Dienstleistungen am Kampf gegen das Coronavirus beteiligen.

Weitere Beiträge:

Hahnemühle: Papier gegen das Virus

Polyform: Mit Visieren in die Bresche

Continental: Medizin-Schläuche für die Lombardei

Agentur Sprachkultur: Kostenlose Telefonübersetzung

vph mit Partnern für Visier und Maske

Arineo unterstützt beim Einrichten von Home Office

VWN und Eventfirmen lassen Telemoritz erstrahlen

Wilvorst produziert Behelfs-Mund-Nasen-Masken statt Hochzeitsanzüge

DRELUSO stellt Händedesinfektionsmittel her

Hildesheimer Sparkasse liefert Bargeld nach Hause

IGO3D: Mit 3D-Druckern Lieferketten schließen

Noch mehr Teile aus dem 3D-Drucker

Maskenpflicht: Erkennung per KI und Tablet am Geschäftseingang

Laverana unterstützt Land Niedersachsen

Live-Konzerte und Kino als Autoevents

Kayser-Gruppe produziert Alltagsmasken im großen Stil

Online-Plattform bietet Masken-Info

Fidlock spendet Schutztaschen für die Medizin

Continental liefert Bezüge für Aufwachliegen

Aus dem Drucker was für die Ohren

Bebek Racewear – Masken vom Rennanzug-Hersteller

VGH startet Spendenaktion in der Krise

Continental-Mitarbeiter engagieren sich weltweit

Nord/LB-Belegschaft unterstützt soziale Einrichtungen

Wertgarantie-Webinare für Fachhändler

Ottobock erweitert Produktpalette und spendet

Hahnemühle spendet fast 160000 Alltagsmasken aus eigener Produktion

Sartorius fördert Forschungsprojekt der Uni-Medizin

Lyreco spendet FFP2-Masken an Klinikum Görlitz

Fruchtsaft von Beckers für soziale Einrichtungen

Laptops helfen Schüler beim digitalen Lernen

PB 0110 produziert nachhaltige „Puremasks“

Deutsche Bank spendet für Diakonie

 

Kontakt zum Autor

Barbara Dörmer

Sie haben Fragen oder Anregungen?
Dann schreiben Sie dem Autor: