Start Themen Im Fokus Continental nimmt Ausblick für 2020 zurück

Continental nimmt Ausblick für 2020 zurück

-
TEILEN

Hannover. Continental nimmt den Ausblick für das laufende Geschäftsjahr zurück. Grund dafür ist die Unsicherheit, wie lange die Beeinträchtigungen durch die Corona-Pandemie und die damit verbundenen, möglichen weiteren Konsequenzen für Produktion, Lieferkette und Nachfrage anhalten. Wie das Unternehmen heute in einer Pflichtmitteilung bekanntgab, sei aufgrund der fortwährenden, starken Dynamik der Entwicklung derzeit nicht abzusehen, wann ein neuer Ausblick für 2020 gegeben werden könne. Bislang hatte Continental für das laufende Geschäftsjahr mit einem Konzernumsatz von rund 42,5 bis 44,5 Mrd. Euro sowie einer bereinigten Ebit-Marge von rund 5,5 bis 6,5 Prozent gerechnet.