TEILEN
Bildungsmessen helfen, geeignete Kandidaten für die Ausbildung zu finden. Die Vocatium ist eine dieser Art und findet am 7./8. Juni 2023 im Hannover Congress Centrum (HCC) statt.

An beiden Messetagen öffnen sich die Türen der Eilenriedehalle des HCC den gut vorbereiteten Schülerinnen und Schülern aus Hannover, der Region und darüber hinaus, um in persönlichen und vorab fest terminierten Gesprächen bei ihren potenziellen Ausbilderinnen zu punkten oder einen Einblick in Ausbildung und Studium zu erhalten. Der persönliche Dialog steht im Vordergrund, nicht das Einsammeln von Gummibärchen, Kaugummi und Co. Das Besondere am Messekonzept:

• Gezielte und persönliche Ansprache der Schülerinnen und Schüler im Berufswahlalter: Die Jugendlichen werden im Unterricht oder digital im Klassenraum vorbereitet.
• Terminvergabe: Vorab terminierte Gespräche mit jungen Menschen. Durch die passgenauen, gut vorbereiteten und verbindlichen Gespräche erhalten die Aussteller effektive Kontakte auf der vocatium.
• Messehandbuch: Im Vorfeld wird das Handbuch „Chancen in der Region Hannover“ aufgelegt, in dem sich die Aussteller und Ihre Bildungsangebote präsentieren.

Von Januar bis April ist das IfT-Team in den Haupt- und Realschulen, Gymnasien, Gesamtschulen, Oberschulen und berufsbildenden Schulen unterwegs und informiert die Schüler der Vorabgangsjahrgänge im Unterricht über die vocatium und bereitet sie auf ihre Messegespräche vor. Betriebe können sich unter www.erfolg-im-beruf.de anmelden – noch bis zum 15. Oktober 2022 zum Frühbucher-Preis.