TEILEN

Mit dem Erwerb der Ausbildereignung werden berufs- und funktionsübergreifende Qualifikationen erworben, die für die Steuerung von Lernprozessen in Unternehmen von übergeordneter Bedeutung sind. Die Ausbildung im Unternehmen kann so verantwortlich durchgeführt werden. Zusätzlich qualifizieren die Lehrgangsinhalte verstärkt Nachwuchsführungskräfte im Unternehmen: Sie lernen, Lernprozesse von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aktiv zu planen und unter Berücksichtigung lernpsychologischer Aspekte zu fördern und zu gestalten.
Durch die Prüfung werden die gem. § 30 Berufsbildungsgesetz i.V.m. § 1 Ausbilder-Eignungs-Verordnung für den Ausbilder vorgeschriebenen berufs- und arbeitspädagogischen Kenntnisse nachgewiesen.

Anmeldung zur Ausbildereignungsprüfung (Formular PDF)

Bitte füllen Sie das Formular aus und senden es uns per Post zu.