Start Unternehmen Personalien Ninia „La Grande“ Binias ist Mitglied des G7-Gleichstellungsbeirats

Ninia „La Grande“ Binias ist Mitglied des G7-Gleichstellungsbeirats

-
TEILEN
Ninas Binias. Foto: Simona Bednarek
Ninas Binias. Foto: Simona Bednarek

Hannover. Ninia Binias (38), Geschäftsführerin des Büros für Popkultur GmbH & Co. KG in Hannover, Slam-Poetin und Moderatorin, ist Ende Juni in den G7-Gleichstellungsbeirat berufen worden. Die Hannoveranerin ist eines von 18 Mitgliedern in dem Gremium, dem Prof. Jutta Allmendinger vorsitzt.

Als unabhängiges, hochrangiges Beratungsgremium erarbeitet der Gleichstellungsbeirat (GEAC) Empfehlungen zu Fragen der Geschlechtergleichstellung entlang der gesamten G7-Agenda. Er versammelt dabei Expertinnen und Experten unterschiedlicher Hintergründe und Fachrichtungen. Der erste G7 GEAC wurde 2018 von der damaligen kanadischen G7-Präsidentschaft einberufen. Seither gab es diesen Beirat auch 2019 unter französischer und 2021 unter britischer G7-Präsidentschaft.

Köpfe klug & knapp: Ninia Binias   – 14.10.2019