Start Unternehmen Personalien Harzwasserwerke: Donner wird Vorstandsvorsitzender der Berliner Wasserbetriebe

Harzwasserwerke: Donner wird Vorstandsvorsitzender der Berliner Wasserbetriebe

-
TEILEN
Prof. Dr. Christoph Donner. Foto: Harzwasserwerke.

Der Technische Geschäftsführer der Harzwasserwerke GmbH, Professor Dr. Christoph Donner, wurde Anfang Juli zum neuen Vorstandsvorsitzenden der Berliner Wasserbetriebe gewählt und wird das in Hildesheim ansässsige Unternehmen daher Anfang kommenden Jahres verlassen. „Wir gratulieren Christoph Donner zu dieser Wahl und bedanken uns für seine bisherige gute Arbeit bei den Harzwasserwerken“, sagt Aufsichtsratsvorsitzender Karsten Specht. „Von seiner Visionskraft und den strategisch bedeutsamen Projekten, die er angestoßen hat, werden die Harzwasserwerke noch lange profitieren.“

Christoph Donner ist seit 2017 Technischer Geschäftsführer der Harzwasserwerke. Zuvor war er Leiter Technik bei der Rheinisch-Westfälischen Wasserwerksgesellschaft mbH. Sein jetziger Weggang ist zugleich eine Rückkehr: Bis 2009 war Donner bereits bei den Berliner Wasserbetrieben als Leiter der Unternehmensentwicklung und als Leiter Nationale Beteiligungen tätig.

Eine Nachfolge steht noch nicht fest. Aufsichtsrat und Präsidium würden zu gegebener Zeit ein Bewerbungsverfahren initiieren, teilte das Unternehmen mit.