Start Unternehmen Personalien Schlütersche: Mahl und Niemeyer als Doppelspitze der Kommunikation & Wirtschaft GmbH

Schlütersche: Mahl und Niemeyer als Doppelspitze der Kommunikation & Wirtschaft GmbH

-
TEILEN
Ingo Mahl (l.), CEO der Schlüterschen Mediengruppe, und Ralf Niemeyer. Foto: Schlütersche.

Hannover/Oldenburg. Die Kommunikation & Wirtschaft GmbH, ein Unternehmen der Schlüterschen Mediengruppe mit Sitz in Oldenburg, hat zum 1. Februar ihre Geschäftsführung neu aufgestellt: An die Seite von Ralf Niemeyer ist Ingo Mahl, Chief Executive Officer (CEO) der Schlüterschen Mediengruppe, Hannover, getreten.

Die Geschäftsfelder von Kommunikation & Wirtschaft würden mit diesem Wechsel stärker in die Konzernstrategie integriert, heißt es in einer Presseinformation. Ralf Röpke tritt in diesem Zug aus der Geschäftsführung der GmbH aus und konzentriert sich künftig noch stärker auf seine Führungsaufgaben in den zentralen Servicebereichen und im Verzeichnisgeschäft.

Ralf Niemeyer verantwortet die 1977 gegründete Kommunikation & Wirtschaft GmbH seit 2018. Der Verlag ist spezialisiert auf Ausbildungs- und Fachkräftemagazine, IHK-Zeitschriften, Wirtschaftsmagazine, Ratgeber, regionale Bücher und branchenspezifische Fachmedien. „Wir richten Kommunikation & Wirtschaft strategisch neu aus, damit unser Team seine große Erfahrung in der Vermarktung regionaler Medien im Sinne der gesamten Mediengruppe einbringen kann“, so Niemeyer. Die enge strategische und operative Zusammenarbeit mit Ingo Mahl ermögliche eine stärkere Integration von Kompetenzen und Kundenansprache. „Das Programm von Kommunikation & Wirtschaft ist ein wichtiger und wertvoller Baustein im Gesamtportfolio unserer Mediengruppe. Wir binden es künftig noch stärker in die Gesamtstrategie ein, für unsere Kunden Fach- und Branchenwissen mit professionellem Marketing zu ganzheitlichen Lösungen zu kombinieren“, erklärt Mahl.

Die Firmengeschichte der Schlüterschen Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG begann am 3. Februar 1747, also vor 275 Jahren, mit dem Druck des Hannoverischen Kirchen-Gesang-Buchs. Zusammen mit ihren bundesweiten Beteiligungen bildet die Schlütersche Mediengruppe heute crossmediale Werbe- und Marketingkonzepte für mittelständische Unternehmen, Einträge in Branchenverzeichnissen und Unternehmenswebsites. Außerdem gehören rund 35 Fachzeitschriften und -zeitungen, Online-Medien, Bücher sowie Fachveranstaltungen zum Portfolio.