TEILEN

Der hannoversche IT-Dienstleister ITGAIN Consulting hat für seine Unterstützung der Menschen in der Ukraine den Weg über die ARD-Nothilfe gewählt und einen fünfstelligen Betrag gespendet. Geäußert hat sich das Unternehmen mit gut 130 Mitarbeitern und fünf Standorten in Deutschland über Instagram und LinkedIn sowie weitere soziale Netzwerke: Die fürchterlichen Ereignisse in der Ukraine und das Leid der Menschen hätten niemanden unberührt gelassen, deshalb habe sich die ITGAIN-Geschäftsführung zu einer Spende entschlossen. Außerdem wurden Spenden der ITGAIN-Beschäftigten verdoppelt und die Summe zusätzlich gespendet. Der gesammelte Betrag soll der Bevölkerung der Ukraine bei der Bewältigung der Katastrophe helfen. „Wir sind in Gedanken bei den Menschen in der Ukraine“, heißt es etwa auf LinkedIn.

Sie planen auch eine Hilfsaktion mit ihrem Unternehmen oder wissen von der großzügigen Unterstützung eines Unternehmens, dann geben Sie uns gern bescheid.

nw@hannover.ihk.de, Tel. 0511 3107–468