Start Unternehmen Personalien Bundesbank: Corina Paetsch folgt auf Stephan Frhr. von Stenglin

Bundesbank: Corina Paetsch folgt auf Stephan Frhr. von Stenglin

-
TEILEN
Corina Paetsch. Foto: Bundesbank.

Corina Paetsch wird am 1. April Präsidentin der Bundesbank-Hauptverwaltung in Bremen, Niedersachsen und Sachsen-Anhalt mit Sitz in Hannover.

Stephan Frhr. von Stenglin

Die 48-Jährige folgt damit auf Stephan Freiherr von Stenglin, der seit 2011 an der Spitze der hannoverschen Zentralbank-Dependance steht und Ende März in den Ruhestand tritt. Die Juristin Paetsch stammt aus Göttingen und wurde damit ebenso wie von Stenglin in Niedersachsen geboren. Sie war zuletzt stellvertretende Präsidentin bei der Bundebank-Hauptverwaltung in Hessen.

Die Hauptverwaltung ist eine der neun regionalen Vertretungen der Bundesbank und erfüllt mit den ihr zugeordneten fünf Filialen – in Göttingen, Hannover, Magdeburg, Oldenburg und Osnabrück – die dezentral angesiedelten Notenbankaufgaben. Dazu zählen insbesondere die Bargeldversorgung der Region, die Aufsicht über die im Geschäftsbereich ansässigen Kreditinstitute und Finanzdienstleister, die Bonitätsanalyse für Unternehmen und die regionale Öffentlichkeitsarbeit.