Start Unternehmen Personalien Mit Lupinen auf Platz eins beim Stadthagener Gründungswettbewerb

Mit Lupinen auf Platz eins beim Stadthagener Gründungswettbewerb

-
TEILEN
Die Gewinner des Gründungswettbewerb Start Stadthagen.

Die Luvine – S&H Lupinenprodukte UG hat die zweite Auflage des Gründungswettbewerbs Start Stadthagen gewonnen. Das junge Unternehmen ist auf die nachhaltige Produktion und den Vertrieb von Lupinenprodukten spezialisiert, derzeit vor allem Kaffee. Ebenfalls auf das Siegerpodest schafften es die hannoversche Moxie GmbH mit einer Plattformlösung für barrierefreie, nachhaltige Mobilität und die Circumradius GmbH aus Henningsdorf mit einer digitalen Lösung zur zur therapeutischen Unterstützung von Abhängigkeitserkrankungen.

Der Wettbewerb Start Stadthagen wurde 2018 aus der Taufe gehoben, fand 2019 zum ersten Mal und in diesem Jahr dann unter Corona-Bedingungen statt. Hinter dem Wettbewerb stehen die städtische Wirtschaftsförderung und das Stadthagener Stadtmarketing. Bürgermeister Oliver Theiß lobte Zahl und Qualität der Bewerbungen und freute sich, dass nicht nur lokal verankerte Unternehmenskonzepte, sondern auch von außerhalb eingereicht wurden. Mit dem Wettbewerb soll die Entwicklung Stadthagens als Standort für frische Ideen und kreatives Unternehmertum gefördert werden. Die drei Gewinner erhalten Geldpreise zwischen 5000 und 1500 Euro, sobald die Gründung am Wirtschaftsstandort Stadthagen umgesetzt wird, außerdem Medienunterstützung und Energiekostenzuschüsse.

Gründerwettbewerbe würden sonst eher im großstädtischen Umfeld ausgelobt, heißt es bei den Initiatoren. Mit Start Stadthagen sei dieser Ansatz auf eine mittelgroße Stadt im ländlich geprägten Raum übertragen worden, um den Herausforderungen des Strukturwandels zu begegnen und eine positive Öffentlichkeit zu schaffen.

Gesucht wurden innovative und zukunftsfähige Geschäftsideen, die in Stadthagen bereits vor Kurzem ihre Geschäftstätigkeit aufgenommen haben oder sich in der Schaumburger Kreisstadt ansiedeln wollen. „Mit insgesamt elf eingereichten Konzepten stehen wir der ersten Auflage des Wettbewerbes eigentlich in nichts nach. Und das ist unter den Corona-Bedingungen sicherlich keine Selbstverständlichkeit“, so Günter Raabe, Vorstandsmitglied beim Stadtmarketing Stadthagen e.V. und dort zuständig für den Gründerwettbewerb. Zudem vergibt das Living Care Lab Schaumburg einen Sonderpreis für Soziale Innovationen an Dienstzimmer.com, eine Online-Bewertungsplattform für Pflegekräfte und Portal zur Fachkräfteakquise im Pflegebereich. Neben einem Investitionszuschuss über 1500 Euro ist dieser Sonderpreis mit einer zwölfmonatigen Mitgliedschaft in der der Weserbergland AG sowie einem kostenfreien Coworking für drei Monate im Living Care Lab Schaumburg dotiert.