Start Themen Im Fokus PAW: Top Ten im Digital-Ranking der Wirtschaftswoche

PAW: Top Ten im Digital-Ranking der Wirtschaftswoche

-
TEILEN
Die Hamelner PAW hat es in einem Ranking zur digitalen Transformation des Magazins Wirtschaftswoche mit über 4000 Unternehmen auf Platz 7 geschafft.

In der Spitzengruppe der Top 25 ist die PAW GmbH & Co. KG auch das einzige Unternehmen aus dem Bereich Sanitär – Heizung – Klima in der Spitzengruppe der Top 25. Gesucht waren so genannte Digitale Pioniere des Mittelstandes, also Firmen, „die die digitale Transformation von Organisationen durch ihr Leistungsangebot unterstützen, sei es mit Technologien, Software oder Services“, so Barbara Siegert von der Unternehmensberatung Munich Strategy, die für die Wirtschaftswoche die Studie durchführte.

Die PAW-Zentrale in Hameln.

PAW setzt auf die Kommunikation mit Kunden und Fachleute über die Firmen-Website und Social-Media-Kanälen, verfügt über einen B2B-Onlineshop für Großhändler und Erstausrüster, bietet ihre Produktdaten auf Plattformen wie Oxomi und Open Datacheck an und unterstützt Smart-Home-Systeme. Marc-Oliver Pommerening, seit 1997 PAW-Geschäftsführer, hält die digitale Transformation neben der Beobachtung des Marktes den Austausch sowohl mit den Kunden als auch den eigenen Mitarbeitern für wesentlich. Über mögliche neue Maßnahmen wird regelmäßig in fachgebietsübergreifenden Workshops beraten. Das gehört zum so genannten PAW Produktions System, kurz PPS, das mit Leitlinien einen Rahmen für die Entwicklung des Unternehmens bietet. Bei der Produktentwicklung im Solar-Bereich kooperiert PAW zudem mit dem Institut für Solarenergieforschung GmbH Hameln (ISFH).

www.paw.eu