Start Unternehmen Personalien Wilkhahn: Jochen Hahne wechselt in den Beirat

Wilkhahn: Jochen Hahne wechselt in den Beirat

-
TEILEN
Jochen Hahne

Dr. Jochen Hahne (63), geschäftsführender Gesellschafter der Wilkhahn Wilkening + Hahne GmbH + Co. KG, Bad Münder, übernimmt zum 1. November den Vorsitz des Wilkhahn-Beirats. Sein Nachfolger in der Geschäftsleitung wird Thomas Mänecke (53). Hahne, der das Familienunternehmen seit dem Jahr 2000 in dritter Generation führt, wird sich nach dem Wechsel vor allem um die strategische Weiterentwicklung des Büromöbelherstellers kümmern. Thomas Mänecke ist nach Stationen bei Markenunternehmen unterschiedlicher Branchen zu Wilkhahn gekommen.
Es gehe unter anderem darum, das Unternehmen auch langfristig stabil und zukunftsfest weiterzuentwickeln, so Hahne: „Ich freue mich darauf, diese Aufgabe jetzt im Beirat mit 100 Prozent meiner Kraft angehen zu können.“ Thomas Mänecke betonte die Designorientierung, die Affinität zur Welt der Architektur, die Internationalität und die bereits angeschobenen Modernisierungsprojekte: Das treffe seine persönlichen Neigungen in ganz besonderem Maße, sagte er.