Start Unternehmen Personalien Prägend für HDI und Talanx: Wolf-Dieter Baumgartl verstorben

Prägend für HDI und Talanx: Wolf-Dieter Baumgartl verstorben

-
TEILEN
Wolf-Dieter Baumgartl.

Wolf-Dieter Baumgartl, von 1993 bis 2006 Vorstandsvorsitzender des HDI V.a.G. und von 2000 bis 2006 der Talanx AG, ist im Alter von 78 Jahren verstorben. Von 2006 bis 2018 war er Vorsitzender der Aufsichtsräte beider Unternehmen. Baumgartl steht für die Entwicklung des mittelständischen HDI Versicherungsvereins auf Gegenseitigkeit zum internationalen Versicherungskonzern Talanx. Stationen waren der Ausbau der HDI Global SE zu einem führenden Industrieversicherer, der Aufbau unseres internationalen Privatkundengeschäftes durch die HDI International AG, die Übernahme des Gerling-Konzerns 2006 sowie die Börsengänge der Talanx AG 2012 und der Hannover Rück SE 1994 waren entscheidende Meilensteine. Während Baumgartl HDI- und Talanx-Chef war, stiegen die Beitragseinnahmen von 3,7 Mrd. Euro auf rund 20 Mrd. Euro. Zuletzt waren 2020 rund 41 Mrd. Euro. In der Rangliste der deutschen Versicherungsgruppen verbesserte sich der Konzern von Platz 8 auf Platz 3. Der Vorsitzende der Aufsichtsräte der Talanx AG und des HDI V.a.G., Herbert K. Haas, würdigte seinen Vorgänger Baumgartl als prägende Persönlichkeit der deutschen Versicherungswirtschaft. „Langfristiges, vorausschauendes Handeln, der Mut herausfordernde Risiken einzugehen, Kreativität verbunden mit hoher Durchsetzungskraft sowie sein scharfer Verstand gepaart mit seiner sehr klaren und zugleich menschlichen Art haben ihn ausgezeichnet. Er wird uns sehr, sehr fehlen.“