Start Themen Im Fokus In eigener Sache: Begleiten Sie uns digitalwärts

In eigener Sache: Begleiten Sie uns digitalwärts

-
TEILEN
Zunächst mal: Schön, dass Sie hier sind. Im Webmagazin der „Niedersächsischen Wirtschaft“, der Zeitschrift der IHK Hannover.
Digitalwärts: Mit diesem Webmagazin wollen wir nichts anderes als eine Publikation, deren früheste Vorläufer vor mehr als 150 Jahren erschienen, ins Internet übersetzen. Das machen wir seit Ende 2017.
Wir wissen nicht, wie Sie hierher gefunden haben. Vielleicht über eine Suchmaschine. Vielleicht, weil Sie das NW-Webmagazin schon länger kennen und regelmäßig hier sind; das würde uns besonders freuen.
Vielleicht aber auch über die gedruckte Ausgabe der NW, in der wir natürlich auf dieses Webmagazin hinweisen. Genau Sie als Zeitschriftenleser in klassischer Form  möchten Sie gewinnen, um mit uns den nächsten Schritt digitalwärts zu gehen. Sie können die Niedersächsische Wirtschaft, die Sie als Mitglied der IHK Hannover kostenlos erhalten, umfassend, einfach und natürlich ebenso kostenlos auch online nutzen: Neben dem Webmagazin, das über die Zeitschrift hinaus auch aktuelle Informationen bringt, über die Digitalausgabe. Sie bildet das Heft vollständig ab. Über das neue Digital-Abo für die NW informieren wir Sie immer, wenn die neue Ausgabe digital erschienen ist, und halten Sie mit Hinweisen auf aktuelle Inhalte auf dem Laufenden: Registrieren Sie sich einfach für das das digitale NW-Abo.
Und noch eine Veränderung: Die gedruckte Ausgabe der Niedersächsischen Wirtschaft wird künftig alle zwei Monate erscheinen. Das ist auch ein Schritt zu mehr Nachhaltigkeit: Auch deshalb wollen wir die Informationen für und über die regionale Wirtschaft, wie sie die IHK Hannover über ihre Zeitschrift seit langem schon anbietet, künftig noch mehr ins Digitale verlagern. Schneller und umfassender, digitaler und nachhaltiger: Begleiten Sie uns auf diesem Weg. Über das Digital-Abo. Und über das NW-Webmagazin, in dem Sie sich in diesem Augenblick befinden: Sehen Sie sich um. Und kommen Sie gerne wieder.

 


 

 

Kontakt zum Autor

Klaus Pohlmann

Sie haben Fragen oder Anregungen?
Dann schreiben Sie dem Autor: