Start Themen Im Fokus Die Freitags-Kolumne: Drei für den Dax

Die Freitags-Kolumne: Drei für den Dax

-
TEILEN

Wenn es richtig, richtig gut läuft, würden Anfang September drei Unternehmen aus der IHK-Region Hannover in den Dax einziehen. Hört sich für die niedersachsentypische Zurückhaltung erstmal komisch an. Ist aber so. Schon bei der Wirecard-Nachfolge galten sie als Kandidaten. Jetzt wird der Dax erweitert, von 30 auf 40 Unternehmen. Und wieder stehen Symrise, Sartorius und Hannover Rück bei vielen Beobachtern auf der Liste. Ein Aromenhersteller aus Holzminden, ein Labor- und Biotech-Ausrüster aus Göttingen, ein Rückversicherer aus Hannover könnten neben die beiden niedersächsischen Dax-Konzerne VW und Continental in den Deutschen Aktienindex aufrücken. Das wär schon was.

Aber egal, wie die Sache ausgeht: Für den Standort, für die IHK-Region insgesamt und Südniedersachsen im Besonderen ist das einfach mal ein gutes Signal. pm

Ursprünglich als Wirtschaftspolitisches Streiflicht, später in einer eigenen Rubrik „Streiflichter“: Glossen begleiten die Niedersächsische Wirtschaft von Anfang an und hatten schon in Vorgänger-Publikationen ihren Platz. An dieser Stelle finden Sie jeden Freitag eine Glosse in dieser Tradition.