Start Unternehmen Personalien Thomas Voigt folgt 2022 auf Uwe Reuter: Personalpläne der VHV

Thomas Voigt folgt 2022 auf Uwe Reuter: Personalpläne der VHV

-
TEILEN
Uwe H. Reuter.

Als Nachfolger des langjährigen Vorstandsvorsitzenden Uwe H. Reuter soll Thomas Voigt Mitte kommenden Jahres Chef der VHV-Gruppe werden.

Thomas Voigt.

Der 60-jährige Voigt ist derzeit Vorstandschef der VHV Allgemeine Versicherung AG und Mitglied der Vorstände VHV a.G. und VHV Holding AG. Reuter (65) plant nach zwei Jahrzehnten an der VHV-Spitze den Wechsel in die Aufsichtsgremien der Gruppe. Die Nachfolgeregelung wird begleitet von einer Reihe weiterer Veränderungen. So wird Dr. Sebastian Reddemann (39), Vorstand Komposit der VHV Allgemeine Versicherung AG, zum 1. Juni 2022 Nachfolger von Thomas Voigt als Chef der VHV Allgemeine Versicherung AG. Dann soll auch Dr. Thomas Diekmann (43) das Ressort Autoversicherung in der VHV Allgemeine von Dr. Per-Johan Horgby (53) übernehmen, der das Unternehmen einvernehmlich verlässt, aber weiter als Berater tätig sein wird. Außerdem erhält Sina Rintelmann (36) im ersten Halbjahr 2022 die Zuständigkeit für das Ressort Kautions- und Kreditversicherung der VHV Allgemeine. Veränderungen auch bei der Hannoversche Leben: Bereits zum 1. Juli dieses Jahres wird Dr. Thomas Wüstefeld (38) Vertriebsvorstand, Boris Sonntag (43) Kapitalanlagevorstand der Hannoversche Lebensversicherung AG. Sonntag übernimmt das Ressort von Ulrich Schneider, der als Kapitalanlagevorstand weiter verantwortlich für die Kapitalanlage der gesamten VHV-Gruppe bleibt.