TEILEN

Die Industrie- und Handelskammer Hannover trauert um ihren ehemaligen Präsidenten Dr. Christian HInsch, der am 20. April im Alter von 65 Jahren viel zu früh aus dem Leben gerissen wurde.

Wir blicken auf die Lebensleistung von Dr. Christian Hinsch mit der allergrößten Hochachtung. Mit seinem hoch geschätzten ehrenamtlichen Engagement hat er die Entwicklung unserer Kammer seit 2012 besonders geprägt, zunächst als IHK-Vizepräsident und dann von 2016 bis 2019 als Präsident der IHK Hannover. Unermüdlich hat er sich für die Interessen unserer regionalen Wirtschaft stark gemacht und diese bei der Politik in Land und Bund zielstrebig vor(an)gebracht. Im Themenkanon der IHK lag ihm die Ausbildung junger Menschen immer besonders am Herzen und er war ein leidenschaftlicher Botschafter für die duale Ausbildung in unserem Land. Mit dem klaren Fokus auf ein Mehr an unternehmerischer Freiheit und Flexibilität widmete er sich mit Herzblut auch dem Thema Bürokratieabbau auf allen Ebenen.

Dr. Hinsch verstand es, wegweisende Impulse zu setzen und zukunftsorientierte Projekte wie den IHK-Neubau in Hannover in seiner Amtszeit zu initiieren und strukturiert voranzutreiben. Ein besonderes Anliegen war ihm, die Interessen aller IHK-Mitgliedsbetriebe in Niedersachsen wieder stärker zu bündeln und im Land mit einer starken gemeinsamen Stimme zu sprechen. Mit Überzeugungskraft und Zielstrebigkeit wurde Dr. Hinsch zum Motor einer gemeinsamen Landesvertretung und rückte im Jahr 2017 als Gründungspräsident an die Spitze der IHK Niedersachsen.

Sein Einsatz und sein Wirken zum Wohle unsere Wirtschaft in der Region und im Land werden noch lange wirken. Christian Hinsch war eine herausragende Unternehmerpersönlichkeit und hat sich in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft große Verdienste erworben. Dabei wurde er allseits wegen seiner Kompetenz und menschlichen Größe hoch geschätzt. Wir haben einen großartigen Menschen und Wegbegleiter verloren. Wir nehmen in tief empfundenem Respekt von Christian Hinsch Abschied und werden sein Andenken immer in ehrender Erinnerung bewahren.

Gerhard Oppermann                         Maike Bielfeldt
Präsident                                             Hauptgeschäftsführerin