Start Featured Unternehmen Gründungswettbewerb: Startup-Impuls zeichnet Hannovers beste Geschäftsideen aus

Gründungswettbewerb: Startup-Impuls zeichnet Hannovers beste Geschäftsideen aus

-
TEILEN
Das Team der Crafting Future GmbH: (v. li.) Jan Patzer, Can Lewandowski Foto: Kevin Münkel

Die Sparkasse Hannover und hannoverimpuls haben am Mittwoch, 24. März, die Gewinner des Gründungswettbewerbs Start-up-Impuls bekanntgegeben und in einer virtuellen Veranstaltung ausgezeichnet.

Mit Preisen im Wert von mehr als 100.000 Euro ist Startup-Impuls einer der höchstdotiertesten regionalen Gründungswettbewerbe in Deutschland. Von Zellstoff aus Ananaspflanzen bis zu Windturbinen für Innenstädte gab es in drei Preiskategorien 114 eingereichte innovative Geschäftsideen, die auch mit ihrem internationalen Potenzial überzeugten. Diesmal wurde zusätzlich ein Marketing-Sonderpreis der Hannover Marketing & Tourismus GmbH im Wert von 5.000 Euro vergeben!

Die drei Gewinnerteams bieten nachhaltige Lösungen für den internationalen Markt. Der Sieger, Crafting Future, erhält 36.000 Euro, das zweitplatzierte Team von HOMB 21.000 Euro und das drittplatzierte Team, Flexxter, 11.000 Euro.

Beim Sonderpreis „Solo-Start“ wurde mit Tim Göbel von Tiny Hotel ein Mann ausgezeichnet, der allein durchgestartet ist. Solo bezieht sich in diesem Fall auf die Anzahl der Gründenden – nicht auf die Zahl der Beschäftigten. Das Geschäftskonzept des Gewinners wird mit 10.000 Euro gefördert, jeweils 2.000 Euro gehen an Sandy Jäger (FUNTASIEMOBIL) und Stella Kocademirci (fühl dich gut).

Mit dem Sonderpreis „Hochschule & Wissenschaft“ wurde in diesem Jahr die Gründung von eco:fibr ausgezeichnet. Das siebenköpfige Team will pflanzliche Reststoffe von Ananasplantagen in Costa Rica nachnutzen und Zellstoff aus Ananaspflanzen herstellen – eine echte Alternative zum Holzzellstoff.Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert. Hinzu kommen individuelle Beratungsangebote im Wert von bis zu 10.000 Euro. Preis-Sponsor ist die Gehrke Econ Unternehmensberatungsgesellschaft mbH.

Alle nominierten Teams bzw. Solo-Starter wurden zudem mit einem professionellen Imageclip für ihr Unternehmen und einem umfangreichen Pitch-Training im Gesamtwert von je 1.500 Euro belohnt.

Wegen der besonderen Herausforderungen durch die Pandemie will die Hannover Marketing & Tourismus GmbH den Mut zur Gründung gerade im B2C-Segment besonders unterstützen und hat erstmals einen Marketing-Sonderpreis im Gesamtwert von rund 5.000 Euro vergeben, mit dem Marketingmaßnahmen und ein vierwöchiger Pop-up-Store finanziert werden sollen. Die Preisträgerin ist Nadja Anna Siever, die mit RE-qui Produkte aus alten Pferdedecken gestaltet und anbietet – ein passgenaues neues Aushängeschild für die Pferderegion Hannover.

Das sind die Gewinnerteams, die die Jury (hannoverimpuls, Sparkasse Hannover und externe Gründungsfachleute überzeugt haben:

  1. Preis: Crafting Future GmbH
  2. Preis: HOMB – Hop on my back
  3. Preis: Flexxter GmbH

Sonderpreis „Solo-Starter“

  1. Preis: Tiny Hotel UG 
  2. Preis: FUNTASIEMOBIL
    weiterer 2. Preis: fühl dich gut

Sonderpreis „Hochschule & Wissenschaft“
eco:fibr

Marketing-Sonderpreis der HMTG:
RE-qui, Nadja Anna Siever