TEILEN

Das Land Niedersachsen hat am 25. Januar das neue Programm „Niedersachsen Digital aufgeLaden“ gestartet, um die Digitalisierung des Einzelhandels in Niedersachsen zu unterstützen.

Gefördert werden Digitalisierungsberatungen für kleine und mittlere Einzelhändler mit Sitz und mindestens einem stationären Geschäft in Niedersachsen. Die Beratung erfolgt durch Beratungsunternehmen, die von der Digitalagentur Niedersachsen autorisiert werden müssen. Die damit verbundenen Kosten bis zu einer Höhe von 2500 Euro werden vollständig bezuschusst.

Was muss die Beratung umfassen?
Die Beratung muss dabei eine am Beratungsauftrag orientierte Analyse der Situation des Einzelhandelsunternehmens und der Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf die Unternehmenstätigkeit (Standortbestimmung) beinhalten, sowie eine Benennung des durch die Pandemie deutlich gewordenen Beratungsbedarfs (Potenzialanalyse) und eine darauf aufbauende individuelle Handlungsempfehlung mit einer Anleitung zur Umsetzung in der betrieblichen Praxis geben.

Informationen auf neuer Plattform im Netz
Zudem bündelt eine neue Internetplattform alle wichtigen Informationen zur Digitalisierung im Einzelhandel und stellt sie zentral zur Verfügung. Im ersten Schritt gibt es hier Informationen zum Förderprogramm sowie die Möglichkeit, passende Berater zu finden. Außerdem finden Beratungsunternehmen dort alle Informationen und Dokumente, um sich für die Autorisierung für das Förderprogramm zu bewerben.

Workshops für Einzelhändler
Im ganzen Land sollen außerdem Workshops für Einzelhändler angeboten werden, in denen mit Digitalisierungsexperten spezifische Digitalisierungsthemen vertieft werden. Zentraler Ansprechpartner für den Beraterpool, die Internetplattform und die Workshops ist die Digitalagentur Niedersachsen.

Wo kann der Antrag zur Förderung gestellt werden?
Die Antragstellung erfolgt durch das Beratungsunternehmen über das Kundenportal der NBank. Anträge können noch bis Ende Februar nächsten Jahres gestellt werden. Die IHK Hannover ist über die Landesarbeitsgemeinschaft der niedersächsischen Industrie- und Handelskammern, die IHK Niedersachsen, Kooperationspartner dieses Förderprogramms.

Informationsveranstaltung am 12. Februar
Am 12. Februar informieren IHK, NBank und Digitalagentur interessierte Unternehmen in einer gemeinsamen Online-Veranstaltung über Details des neuen Förderprogramms.
Details und Anmeldung Informationsveranstaltung Digital aufgeLaden

Weitere Informationen zu den Inhalten und Voraussetzungen des Programms finden sich auf der Seite der NBank.

Kontakt zu autorisierten Beratungsunternehmen kann über die Website der Digitalagentur Niedersachsen aufgenommen werden.

IHK-Ansprechpartner ist Hans-Hermann Buhr: Tel. 0511/3107-377, buhr@hannover.ihk.de