Start Themen Vor Ort Zeitreise – was unsere Vorgänger schrieben: Von Dampfkesselexplosionen bis zu süchtigen Sammlern

Zeitreise – was unsere Vorgänger schrieben: Von Dampfkesselexplosionen bis zu süchtigen Sammlern

-
TEILEN
Zitate aus der NW

Die Wurzeln der Niedersächsischen Wirtschaft als IHK-Zeitschrift reichen zurück bis ins 19. Jahrhundert: www.nw-ihk.de/ueber-uns/

Hier Ausschnitte aus der NW und dem Wirtschaftsblatt Niedersachsen. Was unsere Vorgänger schrieben.

Vor 150 Jahren

Ueber Dampfkesselexplosionen im preußischen Staate … Dampfkesselexplosion in der Papierfabrik von Eggermann und Westerkamp in Osnabrück. Bei diesem aus Oberkessel und Siederohr bestehenden Kessel, wurden (…) die beiden genannten Kesseltheile von einander losgerissen und beide Trümmer durch Gebäude und andere Hindernisse hindurchgeschleudert. Die beiden Heizer der Kesselanlage wurde getödtet, zwei Fabrikarbeiter verletzt.

Hannoversches Wochenblatt für Handel und Gewerbe, Oktober 1870

Vor 125 Jahren

Ees werden immer noch vielfach „echte Stearinkerzen“ angeboten, die Kompositionskerzen aus Paraffin oder Stearin sind; das unerschöpfliche Konkurswaarenlager, das „Spezial-Reste-Geschäft“ blühen weiter, die Konkurrenz wird nach wie vor häufig genug heruntergerissen und die eigene Waare über den grünen Klee gelobt; der „Appolinis-Brunnen“ stellt sich in gleichen Gewand wie der „Appolinaris-Brunnen“ vor, und keine Firma ist sicher, dass sich nicht am nächsten Tag unter ähnlichem Namen ein Geschäft aufthut, und ihr die Kunden wegschnappt.“

Hannoversches Gewerbeblatt, Oktober 1895

Vor 100 Jahren

Am 25. September 1920 ist in Minden auf Anregung der Vereinigung Niedersächsischer Handelskammern der „Verkehrsverband Niedersachsen“ ins Leben gerufen worden; sein Bezirk umfasst zunächst die Provinz Hannover, das Land Oldenburg, den Regierungsbezirk Minden, die beiden Lippe und die Grafschaft Schaumburg. Der Verband bezweckt den Zusammenschluss der Amtlichen wirtschaftlichen Interessenvertretungen Niedersachsens (…), der größeren Städte, Landkreise, Gemeinden, Verbände, Verein und sonstiger Verkehrsinteressenten, um die Verkehrsentwicklung Niedersachsens, insbesondere aber seinen Eisenbahnverkehr, zu fördern.“

Nachrichten für Industrie und Handel, Oktober 1920

Vor 50 Jahren

Nach Hannover schickt sich nun auch Bremen, ja auch Osnabrück an, sein Image als Stadt aufzupolieren. Schon das Wort „Image“ ist furchtbar – klingt es doch wie „Matsch“ und schmeckt nach amerikanischem Kaugummi.

Niedersächsische Wirtschaft, Oktober 1970

Vor 25 Jahren

Süchtige Sammler, so meldet die Telekom der Presse, horten Telefonkarten und torpedieren so die Wiederverwertung der bunten Plastikscheiben. Recycling, obwohl technisch möglich, lohnt sich nicht – mangels Masse.

Niedersächsische Wirtschaft, Oktober 1995