Start Unternehmen Aktuell Herrenhäuser/rlvnt sowie Sennheiser und expert mit German Brand Awards

Herrenhäuser/rlvnt sowie Sennheiser und expert mit German Brand Awards

-
TEILEN
Ausgezeichnete Zusammenarbeit: Christian und Axel Schulz-Hausbrandt, Nadin König, René Hagemann (v.l., alle Privatbrauerei Herrenhausen), Matthias und Katharina Biebl (Agentur rlvnt).
Markenauszeichnung: German Brand Awards gehen an Unternehmen aus dem Bereich der IHK Hannover.

 

Die Privatbrauerei Herrenhausen und die hannoversche PR Agentur rlvnt sind mit dem German Brand Award in Gold ausgezeichnet worden: Jüngste, aber nicht erste Auszeichnung im Rahmen der Zusammenarbeit beider Unternehmen. Den Preis gab es für das Projekt „hannoverbunden“ zum 150-jährigen Bestehen der Brauerei 2018. Die Idee: Das Jubiläum feiern, mit 10.000 Menschen und Musik überall in der Landeshaupstadt, und gleichzeitig soziale und gemeinwohlorientierte Projekte und Organisationen auf www.hannoverbunden.de sichtbar machen.

Die Kampagne erreichte nach Angaben ihrer Macher 43 Millionen Menschen. „Glaubwürdig, authentisch, ein Zeichen für Menschlichkeit und regionalen Zusammenhalt“, urteilte die Jury. Zugleich sei es gelungen, die die Verbundenheit der Hannoveraner zur Marke Herrenhäuser deutlich zu erhöhen. Christian und Axel Schulz-Hausbrandt, Geschäftsführer der Privatbrauerei Herrenhausen, nannten  hannoverbunden ein „Herzensprojekt“, mit dem sie den Menschen in Hannover etwas zurückgeben wollen. Rlvnt-Chef Matthias Biebl bezeichnete die Zusammenarbeit mit Herrenhäuser als Glückfall.

Sennheiser und expert ebenfalls vorn

Aus dem Bereich der IHK Hannover wurden bei den Germans Brand Awards auch die Langenhagener Expert SE und Sennheiser ausgezeichnet. Der Audiospezialist aus der Wedemark gewann dabei gleich zweifach: Sennheiser wurde für seine Markenarbeit in der Kategorie Unterhaltungselektronil mit einem Preis in Gold ausgezeichnet sowie in der Kategorie Unternehmensmarke des Jahres mit dem Prädikat »Winner«. In der Würdigung des German Brand Awards wird die Sennheiser-Vision, die Zukunft der Audiobranche gestalten zu wollen, ebenso hervorgehoben wie die 75-jährige, tief verwurzelte Innovationskultur. Seit 2013 leiten Daniel Sennheiser und Dr. Andreas Sennheiser das Unternehmen mit seinen rund 2800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in dritter Generation.

Expert wurde bei den German Brand Awards für die Kampagne „Traumelf“ ausgezeichnet, bei der Kunden ihre persönliche Zusammenstellung aus Produktangeboten und Serviceleistungen in Fußball-Mannschaftsstärke auswählen konnten. Mit der Galionsfigur Mehmet Scholl wurde die Kampagne von der Hamburger Agentur Saint Elmo’s entwickelt.

Initiator des German Brand Awards ist der Rat für Formgebung, der 1953 vom Deutschen Bundestag ins Leben gerufen und vom Bundesverband der Deutschen Industrie gestiftet wurde. Seit über 60 Jahren verfolgt die Stiftung das Ziel, die Wettbewerbsfähigkeit deutscher Unternehmen zu fördern.