Start Unternehmen Personalien Wechsel in Madsack Geschäftsführung: Benjamin Schrader folgt auf Christoph Rüth

Wechsel in Madsack Geschäftsführung: Benjamin Schrader folgt auf Christoph Rüth

-
TEILEN
Portraitbild von Benjamin Schrader
Benjamin Schrader ist ab 1. Oktober Teil der Konzerngeschäftsführung der Madsack Mediengruppe. Foto: Madsack.

Benjamin Schrader wird zum 1. Oktober in die Konzerngeschäftsführung der Madsack Mediengruppe berufen. Als Chief Operating Officer (COO) wird der 41-Jährige für das operative Geschäft der hannoverschen Mediengruppe verantwortlich sein. Zudem wird er die wichtigen Wachstumsfelder Post und Reisen verantworten. Der bisherige COO, Christoph Rüth, wird das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen. Rüth wechselt zur Funke-Mediengruppe.

Schrader ist seit 2013 bei der Madsack Mediengruppe tätig, seit 2015 als Geschäftsführer der Märkischen Verlags- und Druck-Gesellschaft (Märkische Allgemeine Zeitung).

Zur Konzerngeschäftsführung gehören in der neuen Konstellation Thomas Düffert (CEO), Adrian Schimpf (CFO) und ab 1. Oktober Benjamin Schrader (COO).

Im Rahmen der Neuaufstellung übernimmt der Madsack-Digitalchef Bernhard Bahners die konzernweite Steuerung des B2C-Marketings für Print und Online. Das konzernweite Key-Account-Management von Madsack übernimmt Günter Evert, Leiter Konzernbereich Niedersachsen.