Start Unternehmen Aktuell Airport: Fluggesellschaften fliegen nach Shutdown wieder ab Hannover

Airport: Fluggesellschaften fliegen nach Shutdown wieder ab Hannover

-
TEILEN
Archivbild - Anzeigetafel am Hannover Airport
So voll ist die Anzeigetafel der Abflüge am Flughafen Hannover noch nicht wieder - aber der Flugbetrieb nimmt nach dem Corona-Shutdown langsam wieder zu. Foto: Hannover Airport / Kruszewski
Mit dem Auslaufen der Reisewarnung für viele europäische Staaten am 15. Juni starten auch am Hannover Airport wieder mehr Flugzeuge, die die Landeshauptstadt mit europäischen Metropolen verbinden. Die Fluggesellschaften nehmen nach und nach mehr Verbindungen wieder auf. 

Lufthansa fliegt bereits seit einigen Tagen wieder nach München und Frankfurt. Die Frequenz wird ab 15. Juni auf jeweils zwei tägliche Flüge erhöht. Eurowings startet am 27. Juni mit den Zielen Palma de Mallorca und Wien.

Auch nach Amsterdam können Passagiere wieder fliegen: Die KLM nimmt die tägliche Verbindung am 4. Juli auf. Mit Air France geht es dann auch zweimal wöchentlich nach Paris. Von beiden Hubs gibt es viele weitweite Anschlussflüge.

Turkish Airlines und SunExpress fliegen noch im Juni zu einigen anatolischen Zielen. Ab Juli geht es dann mit Turkish Airlines auch wieder nach Istanbul.

Gute Aussichten für den Tourismus in den Sommermonaten: Ab dem 26. Juni wird die SunExpress einige touristische Destinationen in ihren Flugplan aufnehmen. Die türkische Fluggesellschaft Corendon startet ab 27. Juni mit mehreren Flügen täglich in die Türkei, Griechenland, nach Mallorca und auf die Kanaren.

Auch die TUI fly hat angekündigt ab 18. Juni wieder Touristen nach Palma de Mallorca und ins portugiesische Faro zu fliegen. Weitere Destinationen werden im Juli folgen. Für den Ferienflieger Condor geht es ab Ende Juni ebenfalls zu verschiedenen touristischen Zielen rund ums Mittelmeer.

Nach der langen Pause ist der Hannover Airport vorbereitet: zur gesundheitlichen Sicherheit von Passagieren und Mitarbeitern wurden zahlreiche Schutzvorkehrungen getroffen. Diese stützen sich auf die Empfehlungen der zuständigen Gesundheitsbehörden und ermöglichen ein gesundes und sicheres Reisen. Passagiere werden gebeten sich vor ihrer Reise auf https://www.hannover-airport.de über die aktuelle Situation zu informieren.