Start Themen Im Fokus Nord/LB unterschreibt Prinzipien für Banken der Vereinten Nationen

Nord/LB unterschreibt Prinzipien für Banken der Vereinten Nationen

-
TEILEN
Hannover. Die Nord/LB hat die so genannten Principles for Responsible Banking der Vereinten Nationen unterzeichnet und will damit die hohe Bedeutung eines verantwortungsvollen Handelns für ihre Geschäftspolitik unterstreichen. Die Landesbank verpflichtet sich, Zielvorgaben für Geschäftsfelder mit wesentlichen Auswirkungen auf die Weltentwicklungsziele der UN zu formulieren und zu veröffentlichen. „Wir wollen diese Grundsätze nutzen, um die Auswirkungen unseres Geschäfts auf die Umwelt und die Gesellschaft für unsere Stakeholder transparent darzustellen. Wir wollen zudem zeigen, wie wir mit unseren Produkten und Dienstleistungen einen Mehrwert schaffen“, so NordLB-Chef Thomas Bürkle. Die Principles for Responsible Banking wurden von der Finanzinitiative des Umweltprogramms der UN entwickelt. Sie geben einen freiwilligen Rahmen für ein verantwortungsbewusstes Bankensystem vor und sollen dazu beitragen, die Weltentwicklungsziele der UN sowie die Ziele des Pariser Klimaabkommen zu erreichen. Die Grundsätze wurden von 130 Banken aus 49 Ländern im Herbst 2019 in New York vorgestellt.