Start IHK IHK Direkt Großes Interesse an Indien-Workshop in der IHK Hannover

Großes Interesse an Indien-Workshop in der IHK Hannover

-
TEILEN
Referenten Workshop zu Indien in der IHK Hannover
Die Referenten des Indien-Workshops in der IHK Hannover. Foto: Georg Thomas
Erwartet wurden 25 Teilnehmer, jetzt sind es 60 und einigen musste aus Platzgründen sogar abgesagt werden: So gefragt war der Workshop über Chancen und Herausforderungen beim Vertriebs- und Produktionsaufbau in Indien, der am Donnerstag, 20. Februar in der IHK Hannover stattfand.

Die Industrie- und Handelskammer hatte den Workshop zusammen mit der Indischen Botschaft in Berlin organisiert. Zu Beginn sprach der indische Vizekonsul Gulshan Dhingra aus dem Generalkonsulat in Hamburg. Auch Kathrin Wolf, Asien-Referentin aus dem niedersächsischen Wirtschaftsministerium nahm an der Veranstaltung teil.

Erfahrungsberichte und Tipps für den Markteinstieg
Der Workshop gibt Einblicke in die Geschäftstätigkeit in Indien sowie über die neuesten Gesetze, steuerliche und rechtliche Rahmenbedingungen, Finanzierungslösungen und Erfolgsfaktoren eines Geschäftseinstiegs in Indien. Darüber hinaus gibt es Erfahrungsberichte über erfolgreiche Markteintritte. Ein wichtiger Teil ist dabei auch die Vorstellung der „Make-in-India-Mittelstand“-Initiative der Indischen Botschaft, die den Einstieg in den indischen Markt unterstützen und erleichtern kann.

Weitere Informationen zu Indien:
India Desk der IHK Hannover

Weitere Beiträge im NW-Webmagazin zu Indien:
Indien-Gespräche in der IHK Hannover (23. April 2018)