Start Unternehmen Aktuell 6,3 Millionen: Flughafen Hannover hält Passagierzahlen 2019 konstant

6,3 Millionen: Flughafen Hannover hält Passagierzahlen 2019 konstant

-
TEILEN
Der Hannover Airport hat die Zahl der Flugpassagiere im Jahr 2019 nahezu konstant gehalten, auf 6,3 Millionen. Foto: Hannover Airport / Lindert

Nach dem Rekord im Vorjahr hat der Flughafen Hannover seine Passagierzahlen im Jahr 2019 auf hohem Niveau gehalten: Vergangenes Jahr nutzten 6.301.366 Fluggäste den Airport in Langenhagen, was nur knapp unter dem Rekordergebnis von 2018 liegt (-0,4 %).

Hille rechnet mit minimalen Rückgang 2020 am HAJ
„Im Jahr 2019 konnten wir zwar keinen neuen Passagierrekord erzielen, aber unsere Verkehrszahlen auf Vorjahres- und damit auf einem sehr hohen Niveau halten“, sagte Flughafenchef Dr. Raoul Hille auf Nachfrage der Niedersächsischen Wirtschaft. „Für das Jahr 2020 rechnen wir nur mit einem minimalen Rückgang. Gründe hierfür gibt es verschiedene: Steigende Kerosinpreise, Umstrukturierung bei den Airlines, schwächelnde Konjunktur, Handels- und geopolitische Konflikte. Und natürlich wird sich auch die Erhöhung der Luftverkehrssteuer auf die Flugpläne auswirken.“

Umbau im Terminal C ist bald abgeschlossen
Der Umbau von Terminal C wird im Frühjahr dieses Jahres vollendet. Das Terminal dort wurde nahezu komplett entkernt und neu ausgestattet, vom Fußboden bis zur Beleuchtung, die auf LED umgerüstet wird. Unter anderem werden auch die Kontrollstellen modernisiert und eine neue Lounge im Sicherheitsbereich geschaffen. Zudem wird ein luftseitiger Verbindungsgang zwischen den Terminals B und C eröffnet. Durch ihn können Passagiere nach der Sicherheitskontrolle zwischen den Terminals wechseln. Sie genießen so mehr Flexibilität und ein erweitertes Serviceangebot.

Sanierung des Terminals B verschoben
Die veränderte Lage auf dem Luftfahrtmarkt hat allerdings Auswirkungen auf die weiteren Modernisierungsvorhaben am Flughafen, konkret auf die Sanierung des Terminals B. „Aufgrund diverser unsicherer Zukunftsaussichten und der veränderten Rahmenbedingungen haben wir uns entschlossen, die Modernisierung des Terminals B zu verschieben. Die Erhöhung der Luftverkehrssteuer, die eingetrübte Konjunktur und der erklärte Willen der Bundesregierung den innerdeutschen und europäischen Luftverkehr zurückzudrängen sind dabei einige Faktoren, die uns zu dieser Maßnahme veranlasst haben“, erklärte Dr. Hille.

Allerdings konnte sich der Airport zuletzt auch über einige positive Nachrichten freuen: So wird Corendon Airlines im Sommer eine Basis in Hannover errichten und zahlreiche touristische Flugziele ansteuern. Neu am HAJ ist auch die schottische Loganair, die ab 17. April Hannover mit Edinburgh verbindet. Volotea fliegt ab 27. März nach Venedig, später im Jahr folgen Flüge nach Toulouse und Cagliari.