Start Themen Im Fokus Continental erhält Preis für Lieferketten-Konzept

Continental erhält Preis für Lieferketten-Konzept

-
TEILEN

Hannover. Continental hat den Supply Chain Management Award 2019 gewonnen. Der Preis wurde zum 14. Mal von Strategy&, der Strategieberatung von PwC, und dem Fachmagazin Logistik vergeben. Der hannoversche Autozulieferer ging mit dem Konzept „Fast Forward 2030“. Damit soll die komplexe Lieferkette mit mehr als 100 Produktionsstätten, 5700 Lieferanten und 157 Milliarden Produktkomponenten durch die Entwicklung von Fähigkeiten im Bereich Industrie 4.0 noch schneller und transparenter werden. An den zwei Pilotstandorten in Regensburg und Zvolen in der Slowakei wurden bereits erste Kosteneinsparungen realisiert.