Start Unternehmen Aktuell MTU wächst in Hannover: Grundstein für neue Werkhalle gelegt

MTU wächst in Hannover: Grundstein für neue Werkhalle gelegt

-
TEILEN
Das Team der MTU Maintenance Hannover bei der Grundsteinlegung: Holger Sindemann (Geschäftsführer, v.l.n.r.), Frank Bodenhage (Senior Vice President Standortentwicklung), und Karl Kerger-Knilling (Leiter Operations). Foto: MTU

Die MTU Maintenance Hannover hat am Donnerstag in Langenhagen den Grundstein für eine neue Werk- und Logistikhalle gelegt. Die neue Halle soll eine Fläche von rund 22.000 Quadratmetern umfassen. 360 Mitarbeiter werden hier einmal arbeiten. Über einen Gang wird sie mit der bestehenden großen Werkshalle verbunden. Außerdem werden ein fünfstöckiges Bürogebäude und fast 300 zusätzliche Parkplätze errichtet.

Die Gesamtinvestitionssumme des Baus liegt bei 43 Mio. Euro, die von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WfG), die zu gleichen Teilen der Stadt Langenhagen und der Flughafen-Gesellschaft gehört, getragen werden. Die MTU wird das Gebäude als Mieter beziehen.

Der Bau der neuen Halle ist nötig geworden, weil der Standort in Hannover schon länger an der Kapazitätsgrenze arbeitet. Seit der Gründung der MTU Maintenance Hannover im Jahr 1979 wurden die Hallen in der Nähe des Flughafens Hannover-Langenhagen mehrfach erweitert. Zuletzt entstand 2013 bereits eine neue Logistikhalle. Hannover ist – nach dem Hauptsitz in München – der zweitgrößte Standort des Konzerns. Hier arbeiten etwa 2.500 Mitarbeiter. Hannover ist das Herzstück der weltweit aufgestellten MTU-Maintenance Gruppe, die insgesamt rund 5.000 Mitarbeiter beschäftigt.

In Hannover ist die Instandhaltung mittlerer und großer Triebwerke angesiedelt. Darüber hinaus ist MTU in Langenhagen innerhalb des Konzerns auch das Kompetenzzentrum für Hightech-Reparaturen in der Luftfahrt. Hier entwickeln Experten ständig neue Reparaturverfahren, von denen viele weltweit einzigartig sind.

„Ich freue mich, dass die MTU Maintenance Hannover erneut ein Stück größer wird und sich positiv weiterentwickelt. Für die kommenden Jahre sind wir sehr gut aufgestellt, und das haben wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu verdanken, die jeden Tag ihr Bestes geben“, sagte Holger Sindemann,  Geschäftsführer der MTU Maintenance Hannover, bei der Grundsteinlegung. An der feierlichen Zeremonie nahm auch der Langenhagener Bürgermeister Mirko Heuer teil.