Start Unternehmen Personalien Doris Petersen leitet künftig Hannoverimpuls

Doris Petersen leitet künftig Hannoverimpuls

-
TEILEN
Doris Petersen. Foto: Landeshauptstadt Hannover.

Doris Petersen übernimmt zum 1. Januar 2020 die Geschäftsführung von Hannoverimpuls, der gemeinsamen Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Landeshauptstadt Hannover und der Region Hannover. Das hat der Aufsichtsrat mit Sabine Tegtmeyer-Dette (Erste Stadträtin) an der Spitze, Regionspräsident Hauke Jagau und Marina Barth als Vertreterin der Wirtschaft heute entschieden.

Die 51-Jährige Doris Petersen habe die Findungskommission durch ihre breit aufgestellten Erfahrungen mit Wirtschaft, Kammern und Wirtschaftsverbänden, Clusterbranchen und Start-up-Initiativen überzeugt und kenne zudem die Zusammenarbeit mit Gesellschaftern aus dem öffentlichen Bereich. Durch ihre langjährige Tätigkeit für die Deutsche Messe AG und ihre internationalen Töchter verbinde sie einen frischen Blick von außen mit profunder Kenntnis der Wirtschaftslandschaft Hannovers, der Region und Norddeutschlands, heißt es in einer Presseinformation. Petersen folgt auf Dr.-Ing. Adolf M. Kopp, dessen Vertrag zum Jahresende ausläuft. Dr. Axel von der Ohe (Kämmerer der Stadt Hannover) und Ulf-Birger Franz (Regionsrat) sind sogenannte nebenamtliche Geschäftsführer von Hannoverimpuls.

Doris Petersen hat ihre berufliche Laufbahn 1989 bei der Deutschen Messe AG begonnen und war für das Unternehmen in den USA, in Singapur und der Türkei tätig. Seit 2007 ist sie als Director Public Affairs für die Positionierung der Deutschen Messe AG gegenüber Politik, Verbänden und Institutionen in Norddeutschland verantwortlich.

Schwerpunkte von Hannoverimpuls sind Gründungsförderung, Internationalisierung sowie der Förderung von Fokusbranchen. Im Rahmen der Holding-Funktion kommt der Hannoverimpuls GmbH die Aufgabe der Steuerung, Abstimmung und Überwachung der Tochtergesellschaften zu. Derzeit ist Hannoverimpuls Gesellschafterin der Hannover Marketing und Tourismus GmbH, der Hannover Innovation Fonds GmbH, der Hannover Beteiligungsfonds GmbH, der Hannover.de Internet GmbH sowie der UZ Hannover GmbH. Hannoverimpuls beschäftigt 50 Vollzeitkräfte.