TEILEN

Insgesamt 210 junge Frauen und Männer beginnen diese Woche ihre Berufsausbildung bei Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) in Hannover. Davon absolvieren 17 Berufseinsteiger ein duales Studium im Praxisverbund, zwölf starten nach erfolgreicher Berufsausbildung im Programm „AGEBI+“ in ein praxisorientiertes Studium. Die Auszubildenden starten in insgesamt elf kaufmännischen oder gewerblich-technischen Berufen, sechs dualen Studienfächern und fünf Studiengängen (AGEBI+).
Beate Brandes, Personalleiterin Volkswagen Nutzfahrzeuge Hannover, begrüßte die Berufseinsteiger im Werk: „Ich heiße alle neuen Nutzis herzlich willkommen! Sie starten heute Ihre Ausbildung in Berufsfeldern, die VWN für die Zukunfts­fähigkeit des Standortes braucht. Wir machen Sie in den kommenden Jahren fit für den Automobilbau der Zukunft. Seien Sie neugierig und bringen Sie sich ein.“
Bertina Murkovic, Betriebsratsvorsitzende VWN: „Es gibt vermutlich keine spannendere Zeit, als jetzt bei VWN einzusteigen. Wir sind im Wandel und dafür brauchen wir Engagement, neue Ideen und die Kreativität junger Beschäftigter. VWN ist nicht nur ein zuverlässiger Arbeitgeber, sondern auch ein zuverlässiger Ausbildungsbetrieb. Wir als Betriebsrat begleiten die Rahmenbedingungen der Berufsausbildung, sorgen für Sicherheit in der Transformation durch die Übernahme nach der Ausbildung. und Beschäftigungssicherung bis 2029. Ich wünsche allen Auszubildenden viel Erfolg und freue mich, dass ihr da seid!“
Olaf Böker, Leiter Volkswagen Akademie in Hannover: „Sie starten in einer bewegten Zeit. Wie der mobile Wandel aussieht, erleben Sie täglich auf unseren Straßen. Wir bei VWN gestalten diese neue Mobilität mit und werden Sie in Ihren Ausbildungsberufen auch darauf vorbereiten. Seien Sie flexibel, offen für Neues und arbeiten Sie im Team.“

In folgenden Berufen bildet VWN in Hannover aus:

• Elektroniker/in für Automatisierungstechnik
• Fachkraft für Lagerlogistik
• Gießereimechaniker/in
• Industriemechaniker/in
• Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker/in
• Kauffrau/-mann für Büromanagement
• Kraftfahrzeugmechatroniker/in
• Kraftfahrzeugmechatroniker/in für Hochvolt
• Mechatroniker/in
• Werkfeuerwehrmann/-frau
• Werkzeugmechaniker/in

Studiengänge duales Studium:

• Elektrotechnik
• Mechatronik
• Logistik
• Ingenieurinformatik
• International Business
• Wirtschaftsingenieurwesen

Studiengänge im Programm „AGEBI+“:

• Fahrzeugtechnik
• Wirtschaftsingenieurwesen
• Maschinenbau
• Informatik

Lesen Sie auch über die neuen Nachwuchskräfte weiterer Unternehmen:
Ausbildungsstart 2019: Willkommen, Azubis!