Start IHK Kommentiert Ehrensache!

Ehrensache!

-
TEILEN
Foto: IHK Hannover
Foto: IHK Hannover

Dr. Christian Hinsch, Präsident der IHK Hannover, kommentiert:

Wirtschaftliche Selbstverwaltung ist vor über 150 Jahren dafür erkämpft worden, dass wir als regionale Wirtschaft unsere Belange unabhängig vom Staat so weit wie möglich selbst regeln können. Ohne das ehrenamtliche Engagement aus den IHK-Mitgliedsunternehmen – von über 7000 Ehrenamtlichen, von den Unternehmern in der Vollversammlung, den Prüfern als Rückgrat unserer beruflichen Bildung bis hin zu den jungen IHK-Ausbildungsbotschaftern – wäre wirtschaftliche Selbstverwaltung undenkbar. Ist diese Selbstverwaltung selbstverständlich? Nein, andere Länder haben sie nicht und beneiden uns darum. Das ist ein guter Grund, die Selbstverwaltung auch tatsächlich auszuüben und einmal in vier Jahren unser Wahlrecht wahrzunehmen.

Wählen Sie mit! Im August wird bei der IHK neu gewählt, 140 Unternehmerinnen und Unternehmer aus unserer Wirtschaftsregion sind bereit, im Ehrenamt künftig Verantwortung zu übernehmen und stellen sich der Wahl um die 80 Sitze der Vollversammlung. Dieses Plenum steht in der Verpflichtung, frei von Partikularinteressen einzelner Unternehmen oder Branchen stets das Gesamtinteresse der regionalen Wirtschaft zu vertreten. Die Vollversammlung wird in den kommenden vier Jahren im Grundsatz über die wirtschaftspolitischen Positionen unserer IHK entscheiden und auch die Höhe der Mitgliedsbeiträge und Gebühren festlegen.

Setzen Sie ein Zeichen! Jedes Unternehmen hat eine Stimme, unabhängig von seiner Größe oder Rechtsform. Sie entscheiden mit Ihrer Stimme, wer für Sie den Kurs in der Vollversammlung mitbestimmen soll. Wirtschaftliche Selbstverwaltung heißt Verantwortung übernehmen, dafür haben Sie Ihr Wahlrecht. Mitwählen heißt, der Wirtschaft unserer Region für die kommenden vier Jahre eine starke Stimme zu geben. Ehrensache!

Das Wahlportal – Alle Informationen zur Wahl.