Start Themen Im Fokus Die Freitags-Kolumne: Europa!

Die Freitags-Kolumne: Europa!

-
TEILEN
Trotz internationaler Fußballturnier waren in den letzten Wochen keine dieser Autofensterfahnen zu sehen. Bis heute.

Das Wort zum Freitag, heute mal kurz und bündig: Dafür sorgte die Besatzung eines dunklen, wohl schon älteren Kleinwagens, der heute Morgen in Hannover über eine Hauptverkehrskreuzung zog. Zwischen Fensterrahmen und Scheibe klemmte eine dieser Flaggen, die eigentlich anzeigen: ‘s ist wieder Fußball, genauer: Europa- oder Weltmeisterschaft der Männer Ü 21. Aber diese Fahne am dunklen Kleinwagen war weder die bundesdeutsche Trikolore noch eine andere nationale. Es war die Europaflagge mit den gelben Sternen auf blauem Grund. Keine Ahnung, ob gekauft oder selbstgemacht. Aber so oder so nehmen wir das als ein kleines, Mut machendes Statement für die große europäische Idee, an einem Freitagmorgen mitten in Hannover. pm

Ursprünglich als Wirtschaftspolitisches Streiflicht, später in einer eigenen Rubrik „Streiflichter“: Glossen begleiten die Niedersächsische Wirtschaft von Anfang an und hatten schon in Vorgänger-Publikationen ihren Platz. An dieser Stelle finden Sie jeden Freitag eine Glosse in dieser Tradition.