Start Themen Im Fokus Amazon eröffnet im Herbst neues Verteilzentrum in Wunstorf

Amazon eröffnet im Herbst neues Verteilzentrum in Wunstorf

-
TEILEN
Amazon Symbolbild
Amazon möchte im Herbst 2019 ein Verteilzentrum in Wunstorf eröffnen. Foto: Amazon.
Der Amazon-Konzern wird im Herbst diesen Jahres ein neues Verteilzentrum in Wunstorf in der Region Hannover eröffnen. Von dort sollen Lieferpartner die Waren an die Kunden ausliefern.

Nachdem Amazon im März ein neues Sortierzentrum in Garbsen eröffnet hat, will der Konzern nun ein Verteilzentrum in Wunstorf einrichten. Dort sollen Pakete von Amazons Logistik- und Sortierzentren ankommen, die dann von Lieferpartnern abgeholt und an die Kunden zugestellt werden. Laut einer Mitteilung wird Amazon zunächst mit etwa zehn unabhängigen Partnerunternehmen zusammenarbeiten.

Amazon Logistics wird laut eigenen Angaben rund 200 Arbeitsplätze auf den 25.000 Quadratmetern des neuen Verteilzentrums schaffen. Für die Auslieferung der Pakete an die Kunden werden bei den Lieferpartnern etwa 500 Fahrer zuständig sein. Amazon investiert in seine Transportinfrastruktur, um die Kapazitäten der Lieferkette zu erhöhen und den Kunden schnellere Lieferoptionen zu ermöglichen.

In einer Mitteilung macht der Konzern zum Ort des Zentrums keine Angaben. Lokale Medien berichteten, dass sich Amazon in einem ehemaligen Lidl-Logistikzentrum ansiedelt.

Amazon Logistics bietet den lokalen Lieferpartnern die Möglichkeit zu wachsen und dabei zusätzliche Kapazitäten und Flexibilität auf die letzte Meile zu bringen. So wird Amazon der wachsenden Kundennachfrage gerecht.

Bereits seit einigen Jahren startet der Konzern Versuche, die Auslieferung seiner Waren zumindest in Teilen selbst in die Hände zu nehmen. Bislang betonte Amazon stets, dass dies eine Ergänzung zu den etablierten Diensten wie etwa DHL oder Hermes sei.

Im Zuge der eigenen Auslieferung kündigte Amazon neue Dienste an, wie etwa die Abholstation Amazon Locker oder auch die Möglichkeit zu sehen, wo sich das Paket befindet und wie viele Stationen der Fahrer noch zu machen hat, bevor die Lieferung ankommt. Mit Photo on Delivery sollen Kunden sehen können, dass ihr Paket sicher angeliefert wurde, womit die Erfahrung für alle verbessert wird, die zum Zeitpunkt der Lieferung nicht zu Hause sind.

„Wir freuen uns sehr, ein Verteilzentrum in Wunstorf zu eröffnen, in dem mehr als 20 Jahre logistische Kompetenz, technologischer Fortschritt und Investitionen in die Transportinfrastruktur stecken. So kann Amazon Kunden schnellere und flexiblere Lieferoptionen anbieten“, kommentiert Bernd Gschaider, Direktor von Amazon Logistics in Deutschland.