Start Featured Startseite Hannover Messe aktuell: Ab in die 5. Dimension

Hannover Messe aktuell: Ab in die 5. Dimension

-
TEILEN
Bei der Hannover Messe gibt es in diesem Jahr ein 5G-Testfeld: Halle 16, Stand D38.
Die Deutsche Messe AG will das Messegelände in Hannover mit einer flächendeckenden 5G-Infrastruktur ausstatten und plant eine eigene Kongressmesse zum neuen Mobilfunkstandard.

Sämtliche ihrer Hallen in Hannover sowie das Freigelände will die Deutsche Messe AG bis Sommer 2020 mit dem neuen Mobilfunkstandard 5G ausrüsten. Das teilte das Unternehmen während der Hannover Messe mit und sieht sich damit international als Vorreiter: Man sei weltweit die erste und bislang einzige Messegesellschaft mit diesem Ziel. Durch die permanente Verfügbarkeit von 5G lassen sich dann künftig zahlreiche innovative Anwendungen aus Industrie, Mobilität, Logistik, Smart City oder Gesundheit testen und demonstrieren, die ohne 5G nicht machbar wären. Mit 5G werde das Konsumenten-Internet zum Industrie-Internet, sagt Dr. Jochen Köckler, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Messe. Bei der jetzt laufenden Industriemesse gibt es ein 5G-Testfeld. Niedersachsens Wirtschaftsminister und Messe-Aufsichtsratschef Dr. Bernd Althusmann lobte die Vorbildfunktion des Projekts.

 Im ersten Schritt wird die Deutsche Messe, die urbane Infrastruktur des Messegeländes mit einem öffentlichem und privatem 5G-Netz ausstatten. Das Gelände umfasst auf einer Fläche von 100 Hektar mehr als 30 Hallen und Gebäude, etwa zehn Kilometer Verkehrswege sowie mehrere tausend Parkplätze.

Erste 5G-Messe ab 2020

Ein neues Kongress- und Messeformat soll die 5G-Offensive der Deutschen Messe komplett machen: Die Kongressmesse 5G CMM Expo wird zur jährlichen Leitveranstaltung rund um die Schlüsseltechnologie 5G. CMM steht für Connected Mobile Machines. Bereits im Oktober 2019 wird es den ersten Kongress zu dem Thema geben. Im Herbst 2020 ist dann die erste Messe geplant.