Start Unternehmen Dicht Dran Köpfe kurz & knapp: Birgit Tiletschke

Köpfe kurz & knapp: Birgit Tiletschke

-
TEILEN
Birgit Tiletschke. Foto: onpac solution GmbH
Birgit Tiletschke. Foto: onpac solution GmbH
Birgit Tiletschke ist Geschäftsführerin der onpac solution GmbH, 54 Jahre alt und in Minden geboren.

Ich bin … Geschäftsführerin der onpac solution GmbH. Wir bieten Lösungen rund um Verpackungsarbeiten, Displaybau, Montagearbeiten und Abfüllung an. Ich habe das Unternehmen 2014 zusammen mit Anja Röhrkasten gegründet. Wir sind stolz, dass wir nun im fünften Jahr in dieser recht männerdominierten Branche sehr erfolgreich sind.

Als Chefin … ist mir ein gutes Betriebsklima sehr wichtig. Gleichzeitig muss ich natürlich sicherstellen, dass wir unseren Qualitätsanspruch erfüllen – das erwarten unsere Kunden. Insbesondere in sehr arbeitsintensiven Zeiten versuche ich daher ruhig und besonnen zu agieren, um sowohl Mitarbeitern als auch Kunden gerecht zu werden.

Als digitaler Vordenker … sehe ich mich absolut. Ich bin sehr technikaffin. Sowohl privat als auch bei onpac teste ich neue Lösungen gern und verwerfe sie auch wieder, wenn es nicht funktioniert. Nur wer schnell agiert und offen für Neues ist, kann sich im digitalen Wandel heute behaupten.

Als Freund von … Südafrika versuche ich jedes Jahr dort einige Zeit mit Freunden zu verbringen. Dann arbeite ich auch intensiv daran, mein Handicap beim Golfen zu verbessern. Das klappt nur bedingt. Aber ich bin zäh.

Als Politikerin … würde ich dafür sorgen, dass Infrastrukturprojekte in Deutschland schneller vorangehen. Das gilt insbesondere für den Breitbandausbau in ländlichen Gebieten. Es sollte mittlerweile jedem klar sein, dass ohne schnelles Internet kaum wirtschaftliches Wachstum in der Region möglich ist.

Als Kind … wollte ich immer ein Auto, das von selbst fährt. Faszinierend. Jetzt stehen wir kurz davor und ich bin sehr gespannt, wann sich der Kindheitswunsch nun erfüllt.

Als letztes … würde ich mich von meiner positiven Lebenshaltung trennen – und ok, ich gebe es zu, auch nicht so gerne von meinem Iphone.

Die mutige Frage: Was sagen Sie Menschen, die in Verpackungen nur Müll sehen?
Verpackungen sind heute häufig Teil des Produktes. Die Verpackung schützt das Produkt, macht es zum Teil haltbarer und wirkt auch verkaufsfördernd. Zudem ist die Branche im Umbruch. Es werden immer mehr umweltverträgliche Lösungen angeboten, die wir und unsere Kunden auch einsetzten, wo es möglich ist.

Foto: Birgit Tiletschke

Das Foto vom Smartphone von Birgit Tiletschke – Aus ihrem Urlaub in Südafrika hat uns die Unternehmerin dieses Bild zugeschickt. Es entstand in Kapstadt, im Hintergrund ist der berühmte Tafelberg zu sehen.