Start Themen Im Fokus Talanx: Vorläufige Zahlen für 2018

Talanx: Vorläufige Zahlen für 2018

-
TEILEN

Hannover. Die  hannoversche Talanx-Gruppe hat 2018 auf Basis konsolidierter, nicht testierter vorläufiger Zahlen ein Konzernergebnis von 703 Mio. Euro erzielt (+ 4,9 %). Damit entspricht das Ergebnis dem im Oktober 2018 veröffentlichten Ausblick. Das Ebit stieg um 12 Prozent auf 2 Mrd. Euro, die gebuchten Bruttoprämien wuchsen um 5,5 Prozent auf 34,9 Mrd. Euro. Neben der, wie es heißt, erfreulichen Entwicklung im Geschäft mit Privat- und Firmenkunden sowie in der Rückversicherung sei das Konzernergebnis geprägt von einer außergewöhnlichen Großschadenbelastung sowie einer Häufung von Frequenzschäden insbesondere in der industriellen Feuerversicherung. Dem wirke man entgegen und habe dabei bereits sehr gute Erfolge erzielt. 2019 rechnet Talanx mit einem ausgeglichenen versicherungstechnischen Ergebnis des Geschäftsbereichs Industrieversicherung. Eine Dividendenzahlung für 2018 mindestens auf Vorjahreshöhe sei mit Stand Anfang Februar gewährleistet, so die Meldung des Versicherers. Termin der Bilanz-Pressekonferenz:18. März.