Start Unternehmen Personalien Stark übernimmt neues Vorstandsressort Risk & Solvency bei der VHV

Stark übernimmt neues Vorstandsressort Risk & Solvency bei der VHV

-
TEILEN
Sebastian Stark wird neuer Vorstand Risk & Solvency bei der VHV. Foto: VHV.
Sebastian Stark wird neuer Vorstand Risk & Solvency bei der VHV. Foto: VHV.

Sebastian Stark (38) ist von den Aufsichtsräten der VHV a.G. und der VHV Holding AG zum 1. Januar zum Vorstand für das neu geschaffene Ressort Risk & Solvency berufen worden. Die Ressortverantwortung umfasst die Themen Risikomanagement, Solvency sowie Datenschutz und Informationssicherheit.

Der Diplom-Kaufmann Sebastian Stark ist ein ausgewiesener Experte auf dem Gebiet Risikomanagement und Solvency. Als Chief Risk Officer verantwortet er seit 2014 die Abteilung Konzernbetriebswirtschaft und Risikomanagement der VHV Gruppe.

„Ich freue mich, dass wir mit Sebastian Stark das neue Ressort intern besetzen können. Zum einen kennt er durch seine mehrjährige Tätigkeit als Chief Risk Officer unser Unternehmen sehr gut und ist mit seinen zukünftigen Aufgaben bereits bestens vertraut. Zum anderen zeigt es, dass wir über hervorragende Talente auch für herausragende Führungsaufgaben in der VHV Gruppe verfügen“, erklärte Uwe H. Reuter, Vorstandsvorsitzender der VHV Gruppe.

Mit der Schaffung des neuen Ressorts trägt die Versicherungsgruppe der gestiegenen Bedeutung der sehr umfangreichen und komplexen aufsichtsrechtlichen Anforderungen bezüglich der oben genannten Themen Rechnung.