Start Ab auf die Überholspur – mit Glasfaser! dl-060531-ausbau01

dl-060531-ausbau01

Die Oldenburger EWE setzt auch auch auf ein Verfahren, bei dem die Glasfaserkabel über die bestehenden Gas- oder Wasser-Anschlüsse in die Gebäude geführt werden. Foto: EWE AG

Vectoring als Übergangstechnologie: Bis zu diesem grauen Kasten, dem sogenannten Kabelverzweiger, liegt bereits Glasfaser. Langsam wird es erst durch die Kupferkabel, die von hier in die Gebäude führen. Foto: Deutsche Telekom

Glasfaser_einblasen

AKTUELLES