Start Unternehmen Dicht Dran 7 Fragen an: Marek Andryszak

7 Fragen an: Marek Andryszak

-
TEILEN
Foto: TUI

TUI Deutschland GmbH, Hannover

Der 45-Jährige ist seit 1. Juli 2017 Vorsitzender der Geschäftsführung von TUI Deutschland. Der Wirtschaftsingenieur begann seine TUI-Laufbahn im Jahr 2000 als Trainee bei der TUI AG im Rahmen des International Management Programms. Neben der Kernmarke TUI gehören 1-2-FLY, airtours, L‘tur, TUIfly, Gebeco oder Berge & Meer zur deutschen TUI Unternehmensgruppe.

1. Wie beschreiben Sie was Ihr Unternehmen macht – in einem Satz?
Wir kreieren, produzieren und vermarkten Urlaubsreisen – von der klassischen Pauschalreise, über Luxus-, Schiffs- und Städtereisen bis hin zu ganz individuellen Reiseerlebnissen mit Auto und Camper.

2. Was ist aktuell das wichtigste Thema für Sie?
Die TUI mit allen Produkten und Services nutzerfreundlich aufs Smartphone zu bringen. Ansonsten ist man gerade für jüngere Zielgruppen irgendwann nicht mehr relevant. Ich bin da aber recht entspannt, denn hier sind wir schon auf einem guten Weg.

3. Was war Ihre bedeutsamste Entscheidung?
Das neue Geschäftsführungsteam optimal zusammenzustellen. Das Team besteht heute aus fünf Köpfen mit ganz unterschiedlichen Fähigkeiten und Eigenschaften. Gerade diese Diversität macht uns aus.

4. Was bereitet Ihnen aktuell Sorge?
Sorgen bereiten mir die sehr dynamisch wachsenden Überkapazitäten im deutschen Ferienflugmarkt, denn sie drücken die Flugpreise nach unten. Das ist schön für den Kunden, aber für uns als Urlaubsmacher mit eigener Fluggesellschaft ein Problem.

5. Und was lässt Sie hoffen?
Die doch sehr stabile konjunkturelle Entwicklung in Deutschland. Den Bundesbürgern geht´s so gut wie lange nicht, davon profitieren wir als Marktführer in Sachen Urlaub überproportional stark.

6. Was brauchen Sie unbedingt und worauf können Sie verzichten?
Ganz persönlich: Ein Büro ist für mich verzichtbar, das Handy Dreh- und Angelpunkt meiner täglichen Arbeit.

7. Worauf freuen Sie sich in den nächsten Monaten besonders?
Auf einen längeren Sommerurlaub mit meinen drei Kindern in Spanien. Wir fahren mit einem TUI Camper durch Andalusien.