Start Themen Vor Ort Von luftdichten Anzügen bis zum Projekt ´Internationale Schule´: April-Rückblick

Von luftdichten Anzügen bis zum Projekt ´Internationale Schule´: April-Rückblick

TEILEN
Zitate aus der NW

Die Wurzeln der Niedersächsischen Wirtschaft als IHK-Zeitschrift reichen zurück bis ins 19. Jahrhundert: www.nw-ihk.de/ueber-uns/

Hier Ausschnitte aus der NW und dem Wirtschaftsblatt Niedersachsen. Was unsere Vorgänger schrieben.

Vor 150 Jahren

Wasser- und luftdichte Anzüge. Mit diesen werden jetzt in Liverpool vor einem zahlreichen Publikum Versuche angestellt. Die Anzüge können nicht nur mit Luft gefüllt werden, um den Träger derselben über Wasser zu halten, sondern sie enthalten auch Taschen, um Proviant auf mehrere Tage einzunehmen. Der Erfinder schaukelte, schreibt man von dort, mit zwei vor der Brust befestigten Rudern, essend und rauchend im Wasser umher und machte alle möglichen Kapriolen.“

Hannoversches Wochenblatt für Handel und Gewerbe, April 1868

Vor 125 Jahren

Ex Oriente Lux – Vom Osten kommt das Licht. (…) Einen Beweis für die Wahrheit dieser Behauptung liefert uns ein Besuch der seit dem 12. März d.J. in den Räumen des Gewerbe-Vereines zu Hannover ausgestellten Sammlung von orientalischen Teppichen und Stickereien, die von dem Besitzer Herrn Fabrikant S. Seligmann dem Gewerbe-Verein zu mehrwöchentlicher Ausstellung in dankenswerter Weise überlassen wurden.“

Hannoversches Gewerbeblatt, April 1893

Vor 75 Jahren

Die Anforderungen des totalen Krieges belasten die Deutsche Reichsbahn so sehr, daß es ihr nicht möglich ist, einen zusätzlichen Personenverkehr in der Osterzeit durchzuführen. Es muß daher von jedem verlangt werden, daß er alle vermeidbaren Reisen gerade in den Tagen unterläßt, in denen erfahrungsgemäß die Reichsbahn besonders belastet ist.“

Wirtschaftsblatt Niedersachsen, April 1943

Vor 50 Jahren

Nein, man sollte sie nicht so wichtig nehmen, die jungen Rebellen in den Hochschulen. Erstens vertreten sie nur eine Mini-Minorität, also nicht die Hochschule, und zweitens sind ihre Ziele und Argumente reichlich verschwommen.

Niedersächsische Wirtschaft, April 1968

Vor 25 Jahren

Die Kinder japanischer Eltern stehen ebenso auf der Warteliste wie junge Italiener, Spanier und Australier: Bisher sind es rund 90 Namen. Seit Herbst vergangenen Jahres wurde das Projekt ,Internationale Schule Hannover‘ mit großer Kraft vorangetrieben.“

Niedersächsische Wirtschaft, April 1993