Start Unternehmen Dicht Dran 7 Fragen an: Oliver Dehning

7 Fragen an: Oliver Dehning

-
TEILEN
Oliver Dehning, Hornetsecurity GmbH

Hornetsecurity GmbH, Hannover

IT-Sicherheit im Zeichen der grünen Hornisse: Oliver Dehning hat Hornetsecurity zusammen mit Daniel Hofmann 2007 gegründet – zunächst und bis 2015 unter dem Namen antispameurope. Die heute mehr als 120 Mitarbeiter schützen mit ihren cloudbasierten IT-Security-Services die Mail- und Webkommunikation von rund 35 000 Unternehmen. Mit über 550 Vertriebspartnern ist Hornetsecurity über Europa hinaus weltweit aktiv, insbesondere in den USA.

1. Wie beschreiben Sie was Ihr Unternehmen macht – in einem Satz?
Wir sichern den Datenverkehr von Unternehmen und schützen unsere Kunden vor Angriffen aus dem Internet.

2. Was ist aktuell das wichtigste Thema für Sie?
Den größten Teil meiner Zeit investiere ich derzeit in den Aufbau unseres US-Geschäfts.

3. Was war Ihre bedeutsamste Entscheidung?
Da gibt es viele Kandidaten, darunter die Entscheidung zur Gründung eines Unternehmens, Aufnahme von Venture Kapital, unternehmerische Risiken, die man eingeht. Ob man erfolgreich ist, hängt nicht von einer einzigen Entscheidung ab.

4. Was bereitet Ihnen aktuell Sorge?
Eigentlich nichts, ich neige nicht zu negativen Gedanken. Es gefällt mir aber nicht, dass im Augenblick nationalistische Gedanken mehr Raum gewinnen und das Trennende betont wird. Ich glaube, das ist schlecht für alle.

5. Und was lässt Sie hoffen?
Wir haben über 70 Jahre Frieden in Mitteleuropa. Es geht unserem Land wirtschaftlich sehr gut. Wir haben alle Möglichkeiten, es liegt nur an uns.

6. Was brauchen Sie unbedingt und worauf können Sie verzichten?
Ich kann mir nicht mehr vorstellen, wie das Leben ohne Internet jemals funktioniert hat. Luxus brauche ich nicht.

7. Worauf freuen Sie sich in den nächsten Monaten besonders?
Auf den Sommer, schönes Wetter.