Start Unternehmen Dicht Dran 7 Fragen an: Andreas Hermann

7 Fragen an: Andreas Hermann

-
TEILEN
Foto: Constantin Baumann

Geschäftsführer Optomech GmbH, Göttingen

Andreas Hermann (54) hat sich nach langjähriger Tätigkeit unter anderem bei der Carl Zeiss AG in Göttingen als Dienstleister darauf spezialisiert, Unternehmen bei der Produktentwicklung in den Bereichen Optik, Optomechanik und Optoelektronik, Medizintechnik, Feinwerktechnik und Messtechnik zu unterstützen. Optomech ist das 41. Mitglied bei Measurement Valley, dem Verbund der Messtechnik-Spezialisten im Raum Göttingen.

1. Wie beschreiben Sie was Ihr Unternehmen macht – in einem Satz?
Wir entwickeln und fertigen nach den Vorgaben der Kunden verschiedene optische Geräte.

2. Was ist aktuell das wichtigste Thema für Sie?
Ich würde gerne ein eigenes Produkt bzw. Produkte auf den Markt bringen.

3. Was war Ihre bedeutsamste Entscheidung?
Eine meiner wichtigsten Entscheidungen war die Gründung meiner eigenen Firma.

4. Was bereitet Ihnen aktuell Sorge?
Dass Deutschland und Russland immer mehr auf Konfrontationskurs gehen.

5. Und was lässt Sie hoffen?
Dass die Leute endlich begreifen, dass es wichtiger ist, aufeinander zuzugehen als gegeneinander zu sein.

6. Was brauchen Sie unbedingt und worauf können Sie verzichten?
Ich brauche immer neue Ziele vor Augen und natürlich moralische Unterstützung meiner Familie bei deren Realisierung. Ich kann auf viele Sachen verzichten, deshalb fällt es mir schwer, etwas Konkretes zu nennen.

7. Worauf freuen Sie sich in den nächsten Monaten besonders?
Auf die Urlaubstage mit meiner Familie.