Start Service Fachkräfte Wirtschaft für Azubis: Mikrozensus

Wirtschaft für Azubis: Mikrozensus

-
TEILEN

Eine Vielzahl von statischen Aussagen über die Bevölkerung in Deutschland wird regelmäßig in unterschiedlichsten Medien veröffentlicht. Wie viele Single-Haushalte gibt es prozentual in Deutschland, über welchen Schulabschluss verfügt welcher Anteil der Einwohner oder wie viele Kinder haben miteinander verheiratete Eltern? Aber woher kommen diese Informationen überhaupt? Die Daten stammen aus Befragungen – eine der Hauptquellen ist der Mikrozensus. Dabei handelt es sich um eine repräsentative Haushaltsbefragung, die bereits seit 1957 durchgeführt wird und aus diesem Grund auch Vergleiche im Zeitverlauf ermöglicht. Seit 1968 ist die Arbeitskräftestichprobe der Europäischen Union in die Umfrage integriert, die ein Prozent der Bevölkerung, das heißt rund 830 000 Personen in etwa 370 000 privaten Haushalten, umfasst. Über die absolut vertrauliche Befragung werden wichtige Daten hinsichtlich der Bevölkerungsstruktur sowie der wirtschaftlichen und sozialen Lage gewonnen. Auf Grundlage des Mikrozensus werden Statistiken zur Erwerbstätigkeit, der Ausbildung, der Einkommensverhältnisse oder des Familienstandes bereitgestellt, die beispielsweise der Wissenschaft oder den Verwaltungen als wichtige Datenquelle oder als Ausgangspunkt weiterführender Analysen dienen. Die Befragten werden per Zufallsstichprobe nach mathematisch-statistischen Regeln anhand der Gebäude(-teile), in denen sie leben, ausgewählt. Im Falle eines Umzuges wird der entsprechende Nachmieter bzw. -eigentümer befragt. Der Mikrozensus ist für die Bewohner der ausgewählten Wohneinheiten verpflichtend. Es ist nicht möglich, sich von der Auskunftspflicht befreien zu lassen, denn wenn nicht alle antworten müssten, wären bestimmte Bevölkerungsgruppen, beispielsweise alters- oder krankheitsbedingt, in der Stichprobe unterrepräsentiert. Für Minderjährige oder Behinderte müssen Eltern oder Betreuer Auskunft geben. Die Fragen können entweder in persönlichen Interviews oder durch eigenständiges Ausfüllen der Fragebögen beantwortet werden.