Start Service Vermischtes Praxiswissen Ausgezeichnet: „Business4school“ ausgezeichnet

Praxiswissen Ausgezeichnet: „Business4school“ ausgezeichnet

-
TEILEN
Foto: Maximilian Gerdesmann

Das Projekt „business4school-Programm“ des Lions Clubs Göttingen wurde beim Wettbewerb „Das hat Potenzial!“ vom bundesweiten Netzwerk Schulewirtschaft ausgezeichnet. Den Preis in der Kategorie „Schule-Wirtschaft Starter“ überreichte Staatssekretärin Iris Gleicke Mitte November. Das Netzwerk würdigt die Organisatoren von „Business4school“ für ihr herausragendes Engagement im Bereich Wirtschaftswissen für Schüler. Insgesamt hatten sich über 100 Projekte aus ganz Deutschland beworben. Schüler sollten mehr von Wirtschaft verstehen. Daher hatten die Lions Clubs in Göttingen 2014 das Projekt „Business4school“ in Kooperation mit der SüdniedersachsenStiftung, dem Verband „Die Familienunternehmer“ und der IHK Hannover initiiert. Das Programm bietet seitdem verschiedene Elemente zur Unterstützung der Schulen im Fach Wirtschaft an. Das wichtigste ist das BusinessCollege, ein gemeinsamer Zusatzkursus für alle Schulen in vier Semestern zu den Themen Wirtschaft als Verbraucher, im Unternehmen, in Staat und Gesellschaft und global. Das Programm wird in enger Abstimmung mit den Fachlehrern realisiert. In Göttingen und Region nehmen pro Semester etwa hundert Schüler am BusinessCollege teil, ebenso inzwischen in Braunschweig. „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und wünschen uns, dass wir damit viele weitere junge Menschen ermuntern können, sich mit Wirtschaft zu beschäftigen“, sagte Ulrich Herfurth, der als Initiator und Organisator des Projekts den Preis entgegennahm. „Wirtschaftsverständnis ist ja ein Stück Allgemeinbildung, daher steht unser Programm kostenfrei allen interessierten Schülerinnen und Schülern offen“. Die Jury des Schulewirtschaft-Preises würdigt das Engagement: „Das Programm ,business4school‘ ergänzt durch Vorlesungen von Hochschullehrern und Gastvorträgen von Führungskräften den Schulunterricht im Fach Politik und Wirtschaft. Die ehrenamtlichen Experten eröffnen Einblicke in die Lebens- und Wirtschaftspraxis, die den Schülern ansonsten verborgen bleiben würden. Das Interesse und die positive Resonanz der jungen Menschen ist für alle projektbeteiligten Motivation, sich weiter zu engagieren.“

www.business4school.de