Start Unternehmen Dicht Dran 7 Fragen an: Budh Singh

7 Fragen an: Budh Singh

-
TEILEN
Foto: Georg Thomas

Flohmarkt-Veranstalter, Singh-Veranstaltungen, Seelze

Budh Singh (46) organisiert im Jahr rund 200 gewerbliche Flohmärkte im Städtedreieck Hannover, Braunschweig und Peine. Die meisten Flohmärkte finden sonntags auf den Parkplätzen von Einkaufs- und Baumärkten statt.

1. Wie beschreiben Sie was Ihr ­ Unternehmen macht – in einem Satz?
Wir veranstalten Flohmärkte, auf denen private und gewerbliche Aussteller überwiegend gebrauchte Waren aller Art anbieten.

2. Was ist aktuell das wichtigste Thema für Sie?
Die Veränderung der politischen Landschaft nicht nur in Deutschland.

3. Was war Ihre bedeutsamste Entscheidung?
Im Hinblick auf die augenblickliche Situation der rechtzeitige Aufbau eines zweiten geschäftlichen Standbeins: einem Parkplatz- und Grünanlagenservice.

4. Was bereitet Ihnen aktuell Sorge?
Das drohende Aus für Sonntagsflohmärkte ab 2018 nach einem Beschluss des Oberlandesgerichts Lüneburg vom 21. April 2017.

5. Und was lässt Sie hoffen?
Die angekündigte Unterstützung einiger Parteien im Hinblick auf eine Liberalisierung des in weiten Teilen nicht mehr der heutigen Lebenswirklichkeit entsprechenden niedersächsischen Feiertagsgesetzes.

6. Was brauchen Sie unbedingt und worauf können Sie verzichten?
Ich brauche Menschen, auf die ich mich blind verlassen kann. Verzichten kann ich zur Not auf alles, was nicht lebensnotwendig ist.

7. Worüber haben Sie sich dieses Jahr besonders gefreut?
Auf mehr Zeit, die ich in den veranstaltungsarmen Monaten November und Dezember mit meiner Familie und Freunden verbringen kann.